Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Waschmaschine dreht nicht mehr

Die Waschmaschine ist beladen und nun kann es losgehen? Aber aus irgendeinem Grund dreht sich die Trommel einfach nicht. Dieses Problem muss schnell behoben werden, denn ohne Waschmaschine geht einfach gar nichts! Woran es liegen kann, dass die Trommel Ihrer Waschmaschine blockiert, sehen Sie hier. Sie finden hier sämtliche mögliche Gründe für das Problem: Waschmaschine dreht nicht mehr.

 

Wir raten Ihnen die Liste von oben nach unten durchzugehen und die entsprechende Funktion Ihres Gerätes zu überprüfen. Haben Sie einen Grund ausgeschlossen, gehen Sie am besten der Reihenfolge nach unten weiter vor.
Häufigster Grund: Antriebsriemen

Der häufigste Grund dafür, dass sich die Trommel der Waschmaschine nicht dreht bzw. die Tromme blockiert ist ein beschädigter oder verrutschter Antriebsriemen.

Um festzustellen, dass der Antriebsriemen für das Problem verantwortlich ist, starten Sie die Waschmaschine. Hören Sie den Motor laufen und dennoch dreht sich die Trommel nicht? In diesem Fall handelt es sich sehr wahrscheinlich um ein Defekt am Antriebsriemen. In diesem Fall kann der Antriebsriemen das Drehmoment des Motors nicht auf die Trommel übertragen.

- Unsere Empfehlung -

Um den Zustand des Antriebsriemens zu überprüfen, schrauben Sie die hintere Blende des Gerätes ab (je nach Gerätetyp ist es unter Umständen notwendig, dafür zunächst den Deckel der Waschmaschine zu entfernen). Gehen Sie am besten vor, wie wir Ihnen im Video zeigen. Ist der Antriebsriemen lediglich verrutscht und weist keine Beschädigungen auf, bringen Sie ihn wieder korrekt auf der Riemenscheibe an. Ist der Keilriemen gerissen oder teilweise rissig, empfhielt es sich den Riemen auszutauschen.

Ein Antriebsriemen ist ein dankbares Ersatzteil, Sie erhalten dieses bei uns als Originalteil vom Hersteller oder als günstigere Alternative eines dritten Herstellers.

Jetzt Keilriemen bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

2. Grund: Türverriegelung

Ein weiterer möglicher Grund für eine nicht drehende Waschmaschine ist eine defekte Türverriegelung bzw. Türsicherung. Eine Waschmaschine startet stets immer erst wenn die Tür vollständig geschlossen ist und dies der Steuerplatine entsprechend angezeigt wird.

Ist die Türverriegelung defekt, erhält die Waschmaschine wohlmöglich falsche oder gar keine Information darüber ob die Tür geschlossen ist oder nicht.

- Unsere Empfehlung -

Wir empfehlen Ihnen die Verriegelung zunächst auf äußere Beschädigungen zu überprüfen. Dazu ist es notwendig, dass Sie die Türmanschette der Waschmaschine entfernen um von Innen an das Bauteil zu gelangen. Weißt die Türverriegelung Ihrer Waschmaschine Beschädigungen auf, zum Beispiel einen sichtbaren Bruch in der Plastik oder ein fehlendes Kabel, empfehlen wir Ihnen das Bauteil zu ersetzen.

Sollte äußerlich nichts auffälliges sichtbar sein, können Sie das Bauteil auf elektrischen Durchgang prüfen. Nutzen Sie dazu ein Multimeter und die Messart "Durchgangsprüfung". So messen Sie den Durchgang eines Stromkreises und so die Funktion eines Bauteils.

Jetzt Türverriegelung bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

3. Grund: Wasserzulauf

Damit eine Waschmaschine das gewählte Programm starten kann, benötigt diese Wasser. Ist der Wasserzulauf aus irgendeinem Grund blockiert, fängt die Waschmaschine nicht an zu Waschen und die Trommel bewegt sich nicht.

- Unsere Empfehlung -

Überprüfen Sie zunächst den Wasserhahn über welchen Ihre Waschmaschine mit Wasser versorgt wird. Drehen Sie diesen ggf. auf.

Ist der Wasserhahn aufgedreht und die Waschmaschine bekommt dennoch kein Wasser kann es an einem geknickten Zulaufschlauch liegen. Überprüfen Sie den Zulaufschlauch Ihrer Waschmaschine bei dieser Gelegenheit auch gleich auf Beschädigungen und Löcher.

Haben Sie sichergestellt, dass die Maschine grundsätzlich mit Wasser versorgt wird und Sie können keinen Fehler im Ablauf finden, dann kann auch das Magnetventil defekt sein.

4. Grund: Magnetventil

Nachdem Sie grundsätzlich sichergestellt haben, dass Ihre Waschmaschine mit Wasser versorgt wird, kann ein defektes Magnetventil verantwortlich für fehlendes Wasser sein. Wird die Waschmaschine nicht mit Wasserversorgt während diese ein Programm startet, dreht sich die Trommel meist nicht.

Das Magentventil einer Waschmaschine reguliert den Wasserzulauf im Gerät. Ist es defekt, fließt entweder gar kein Wasser in das Gerät oder zu viel. Magnetventil heißt es, weil ein Stift aus Metall den Wasserzulauf entweder blockiert oder zulässt. Den Zustand dieses Stiftes reguliert das Bauteil durch eine Magnetspule.

- Unsere Empfehlung -

Testen Sie das Magnetventil mit Hilfe eines Multimeters. Dazu nehmen Sie den Deckel der Waschmaschine ab und stellen Ihr Multimeter auf Ohmmeter Messung. Messen Sie die Spule, indem Sie die Messer des Multimeters auf den Anschlüssen des Magnetventils positionieren. Liegt der Messwert bei ca. 3,5 KOhm funktioniert das Ventil korrekt.

Sollte das Magnetventil Ihrer Waschmaschine defekt sein, erhalten Sie bei uns entsprechenden Ersatz.

Jetzt Magnetventil bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

5. Grund: Riemenscheibe

Die Riemenscheibe verbindet die Antriebsachse des Motors und die Wäschetrommel mit Hilfe des Antriebsriemens, um die Trommel zu drehen.

Wenn die Riemenscheibe abgenutzt ist, kann der Antriebsriemen verrutschen und dadurch dreht sich die Trommel nicht mehr.

- Unsere Empfehlung -

Entfernen Sie die Riemenscheibe und prüfen Sie diese. Wenn die Antriebsriemenscheibe defekt ist, ersetzen Sie sie.

Jetzt Keilriemen bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

6. Grund: Lager / Lagersatz

Ihre Trommel dreht sich nicht mehr? Recht häufig liegt das Problem am Lager bzw. am Lagersatz.

Der Lagersatz hält die Wäschetrommel konstant an der korrekten Position im Bottich. Er sorgt für eine reibungslose Drehbewegung der Trommel. Dieses Lager kann im Laufe der Zeit verschleißen und ausschlagen. Oft sind es auch poröse Dichtungen, die die Waschlauge aus dem Behälter, der die Trommel umgibt, mit dem Lager in Kontakt kommen lassen und das Lager dadurch korrodiert und kaputt geht.

Sie erkennen einen Lagerschaden häufig an schleifenden oder rumpelnden Geräuschen. Bei dem Verdacht auf ein beschädigtes Lager schalten Sie die Waschmaschine aus und drehen die Trommel von Hand. Wenn Sie ein Schleifen oder auch Knacksen hören, dann ist das Lager höchstwahrscheinlich beschädigt. Sie können auch versuchen bei geöffnetem Bullauge die Trommel etwas anzuheben. Sollten Sie ein Spiel beim Heben der Trommel spüren, dann ist der Lagerschaden bestätigt. Je nach Typ Ihrer Waschmaschine können Sie einzelne Trommellager, Lagersätze oder auch die gesamte Trommel samt Bottich ordern.

Da ein Wasserschaden häufig mit einem Lagerschaden einhergeht, können Sie die Maschine einmal leicht nach vorne kippen. Tritt braunes Wasser aus, liegt recht eindeutig ein Lagerschaden vor.

- Unsere Empfehlung -

Trauen Sie sich den Austausch eines Lagers selbst zu, ist es wichtig, dass Sie auf Ihre Sicherheit achten. Nehmen Sie dazu die Waschmaschine vom Strom.
In unserem Shop finden Sie eine große Auswahl an Lagern, die Sie mit wenigen Klicks bestellen können.

Jetzt Lager bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

7. Grund: Antriebsmotor / Motor

Ein weiterer Grund, dass sich die Trommel der Waschmaschine nicht mehr dreht, ist ein defekter Antriebsmotor.

Der Antriebsmotor ermöglicht das Drehen der Trommel. Ist dieser defekt, muss er ausgetauscht werden.

Um festzustellen, ob der Antriebsmotor wirklich kaputt ist, stellen Sie zunächst sicher, dass der Motor mit Strom versorgt wird. Wenn der Antriebsmotor summt, aber nicht läuft oder sehr laut anläuft, ersetzen Sie ihn.
Sie können auch mal versuchen, die Antriebswelle von Hand zu drehen. Sollte das sehr schwer gehen oder gar nicht, dann kommen Sie um einen Tausch des Antriebsmotors Ihrer Waschmaschine nicht herum.

- Unsere Empfehlung -

Bevor der Motor ausgebaut werden kann, muss die Maschine vom Strom genommen werden und die Wasserzufuhr geschlossen werden. Anschließend müssen alle Wartungsklappen entnommen werden, um an den Antriebsmotor zu gelangen. Dieser kann dann ausgebaut und ersetzt werden.

Jetzt Waschmaschinenmotor bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

8. Grund: Abgenutzte Motorkohlen

Ein weiterer Grund dafür, dass sich die Trommel nicht mehr dreht, sind abgenutzte Motorkohlen.

Motorkohlen befinden sich im Antriebsmotor und sorgen für den Kontakt zwischen Motor und Trommel. Sind diese stark abgenutzt, besteht keine Verbindung mehr und die Trommel dreht sich nicht.

Vielleicht ist Ihnen im Vorhinein schon aufgefallen, dass die Maschine auch bei der wenig Wäsche nur sehr langsam in Schwung kam. Überprüfen können Sie dieses Problem am Motorblock selbst. Wenn die schwarzen Staub entdecken, liegen abgenutzte Motorkohlen nahe.

- Unsere Empfehlung -

Das Gute ist, dass das Wechseln der Motorkohlen nicht schwierig ist. Nachdem Sie die Waschmaschine vom Strom genommen haben, können Sie die Rückwand abschrauben und den Motor ausbauen. Dort sehen Sie sofort die Kohlebürsten, die es zu wechseln gilt. Wie das Austauschen der Kohlen im Detail funktioniert, zeigen wir Ihnen im Video.

9. Grund: Steuerplatine / Steuerelektronik

Es ist als weiteren Grund möglich, dass eine defekte Steuerplatine die Probleme beim Drehen der Trommel verursacht.

Eine Steuerplatine reguliert alle Funktionen der Waschmaschine. Dazu gehören die Heizung, das Wasser und eben auch der Motor. Zunächst ist es wichtig, dass Sie alle vorherigen Ursachen für die nicht-funktionierende Trommel ausschließen können. Denn dieses Bauteil ist eines der teuersten und ehe man dieses ersetzt sollte man auf Nummer sicher gehen. Rein wirtschaftlich betrachtet lohnt sich bei einem Defekt der Steuerung die Reparatur des Gerätes oft nicht.

- Unsere Empfehlung -

Da zur Überprüfung der Elektronik ein hohes Maß an Fachwissen gefragt ist, empfehlen wir Ihnen hier einen Servicetechniker zu Rate zu ziehen. Da die Anschaffung einer neuen Elektronik bzw. ebenso die Anschaffung eines neuen Gerätes mit erhöhtem finanziellen Aufwand verbunden ist, empfiehlt es sich doppelt einen Techniker zu Fragen. So können Sie sicher sein, dass Sie bei der Selbstdiagnose am Gerät nichts übersehen haben und tatsächlich die Elektronik getauscht werden muss. Geben Sie beim Umgang mit der Waschmaschine unbedingt Acht, dass Sie die Maschine bei jeder Reparatur vom Strom nehmen. Ansonsten besteht die Gefahr eines Stromschlags.

Jetzt Steuerung bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.