Kühlschrank Kühlschrank kühlt nicht

Ein recht häufiges Problem ist ein nicht mehr oder nicht mehr richtig kühlender Kühlschrank. Was meinen wir damit? Oft beginnt es mit einer Vermutung: Gelagerte Getränke haben nicht mehr die gewohnte Kälte oder Lebensmittel verderben schneller. Und in der Tat, nutzt man ein Thermometer, stellt man fest, dass die Kühlschrank Temperatur über der optimalen Temperatur von 7 Grad Celsius liegt. Was nun?

Aus vielen Anfragen und Fehleranalysen haben wir nachfolgend die häufigsten Ursachen ( u. a. Kompressor / Platine / Kondensator / Temperaturregler defekt) für dieses Problem zusammengetragen und beschreiben kurz was im jeweiligen Fall zu tun ist, damit der Kühlschrank wieder auf seine gewohnte Kühlleistung kommt.

Wir raten Ihnen die Liste von oben nach unten durchzugehen und die entsprechende Funktion Ihres Gerätes zu überprüfen. Haben Sie einen Grund ausgeschlossen, gehen Sie am besten der Reihenfolge nach unten weiter vor.
Häufigster Grund: Kondensatorspulen sind verschmutzt

Wenn der Kühlschrank nicht mehr ausreichend kühlt sind oft verschmutzte Kondensatorspulen für das Problem verantwortlich.

Die Kondensatorspulen befinden sich bei einem Kühlschrank in der Regel auf der Rückseite. Das sichtbare Geflecht von Rohrleitungen hinten am Kühlschrank sind die Kondensatorspulen oder auch Kondensatorschlangen genannt. Bei neueren Geräten kann es auch sein, dass sich diese unterhalb des Gerätes befinden.

In den Rohren verläuft ein Gemisch aus Gas und Flüssigkeit (das Kühlmittel in unterschiedlichen Aggregatzuständen). Aufgabe der Kondensatorspulen ist es, Wärme an die Raumluft der Umgebung abzugeben. Da sich diese Spulen außerhalb befinden, sind diese anfällig für Verunreinigungen wie Staub, Schmutz oder ähnliches.

- Unsere Empfehlung -

Die Kondensatorspulen des Kühlschrankes sollten je nach Raum, in dem sich der Kühlschrank befindet, in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Das steigert in jedem Fall die Leistung des Gerätes und kann die Hauptursache dafür sein, dass der Kühlschrank nicht kühlt (da die Abkühlung der aus dem Innenraum transportierten Wärme nicht mehr gewährleistet ist).

2. Grund: Thermostat

Die Kondensatorspulen sind überprüft und gereinigt und der Kühlschrank kühlt immer noch nicht? Es gibt noch eine relativ häufig vorkommende Fehlerquelle - ein defektes Thermostat.

Im Kühlschank sitzt das Thermostat in den meisten Fällen bei dem Einsteller für die Temperatur des Innenraumes. Das Thermostat misst dabei kontinuierlich die Temperatur und sollte Ist- und Solltemperatur abweichen, gibt es ein Signal an den Kompressor, welcher den Kühlkreislauf in Gang setzt. Ist das Thermostat defekt, kann kein Signal erfolgen, der Kompressor läuft nicht an und somit startet der Kühlprozess nicht mehr oder nicht mehr ausreichend oft.

- Unsere Empfehlung -

Zunächst können Sie durch das Einstellen der Minimal- sowie Maximaltemperatur prüfen, ob sie ein Klick-Geräusch wahrnehmen. Bleibt dies aus und Sie hören kein Anlaufen des Kompressors (meist ein Brummen) sollte das Bauteil mit einem Messgerät überprüft bzw. getauscht werden.

Jetzt Thermostat bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

Wir suchen nach der Modellnummer Ihres Gerätes

Passende Ersatzteile für '' in der Kategorie Thermostat für Kühlschrank

3. Grund: Ventilator / Lüftermotor

Ein Defekt am Ventilator oder Lüftermotor kann ebenfalls dazu führen, dass der Kühlschrank nicht mehr kühlt.

Der Lüftermotor bzw. dessen Ventilator hat die Aufgabe, Luft über den Verdampferspulen zu entziehen bzw. diese zirkulieren zu lassen. Bei No-Frost Geräten ist dies ein nötiges Bauteil, um die Ablagerung von Dampf, welches sonst zur Eisbildung führt, zu verhindern. Ist dieser Ventilator oder der Lüftermotor defekt, hat es zur Folge, dass die zu erwartende Kühlleistung nicht erbracht werden kann.

- Unsere Empfehlung -

Versuchen Sie zunächst von Hand das Drehrad des Ventilators zu drehen – möglicherweise klemmt es nur durch ein Hindernis. Dreht es sich dann nicht von alleine weiter, muss der defekte Lüftermotor / Ventilator getauscht werden damit der Kühlschrank wieder kühlt.

Jetzt Lüfter bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

Wir suchen nach der Modellnummer Ihres Gerätes

Passende Ersatzteile für '' in der Kategorie Lüfter für Kühlschrank

4. Grund: Anlaufrelais / Startrelais

Ein defektes Anlaufrelais / Startrelais kann ebenfalls dafür sorgen, dass der Kühlschrank nicht kühlt.

Dieses Bauteil sitzt im Kühlschrank vor dem Kompressor. Es ist zuständig dafür, dass der Kompressor, wenn er den Befehl dazu erhält, anläuft und damit den Kühlkreislauf im Kühlschrank in Gang setzt.

Der Kompressor ist beim Starten einem hohen Druck ausgesetzt und es bedarf viel Leistung um Ihn zum Laufen zu bringen. Möglich wird dies über das Anlaufrelais, das im Kompressor eine zusätzliche „Hilfswicklung“ mit Strom versorgt. Läuft der Kompressor wird diese dann nicht mehr benötigte Stromzufuhr verringert bzw. abgeschaltet.

Ist das Startrelais defekt, genügt die Strommenge nicht, um den Kompressor zu starten und die Kühlung bleibt aus.

- Unsere Empfehlung -

Wenn der Kühlschrank nicht kühlt und sie kein „Brummen“ vernehmen, wird der Kompressor nicht laufen. Bevor man sich diesem widmet sollte das Anlaufrelais / Startrelais auf Kontinuität zwischen den Anfangs- und Endsockeln geprüft werden. Gibt es hierbei einen Fehler, ist das defekte Teil auszutauschen.

Jetzt Elektronik bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

Wir suchen nach der Modellnummer Ihres Gerätes

Passende Ersatzteile für '' in der Kategorie Elektronik für Kühlschrank

5. Grund: Start-Kondensator

Wenn der Kühlschrank trotz der Prüfung der vorgenannten Punkte immer noch nicht kühlt, bitte nicht die Hoffnung verlieren. Es gibt noch ein paar Punkte, die der Prüfung bedürfen. Einer davon ist der Start-Kondensator, der bei einem Defekt auch dafür zuständig sein kann, dass der Kühlschrank nicht mehr kühlt.

Ähnlich wie das zuvor getestete Relais ist auch der Startkondensator dafür zuständig den Motor, hier den Kondensator, zu starten. Wie der Name vermuten lässt, ist der Start Kondensator nur in der Anlaufphase aktiv und schaltet sich später ab. Falls das Abschalten allerdings ausbleibt, ist das Teil, welches für den Dauerbetrieb nicht ausgelastet ist, schnell durchgebrannt. Start-Kondensatoren haben in der Regel eine begrenzte Lebensdauer und sind in der Anschaffung nicht teuer.

- Unsere Empfehlung -

Dem Start-Kondensator ist es häufig bereits von außen betrachtet anzusehen, dass er nicht mehr in Ordnung ist. Brummt oder zuckt der Kompressor oder läuft gar nicht an, ist mit großer Wahrscheinlichkeit der Start Kondensator des Kühlschranks defekt. Dies kann noch mit einem Multimeter überprüft werden. Bei negativem Ergebnis muss der defekte Start-Kondensator gewechselt werden.

6. Grund: Steuerungsmodul

Zahlreiche Dinge wurden bereits überprüft und der Kühlschrank kühlt immer noch nicht? Zwar recht selten der Fall, aber dennoch möglich, ist ein defektes Steuerungsmodul.

Wie in nahezu allen elektronischen Geräten bedarf es einer zentralen Steuereinheit, welche die einzelnen Bauteile in dem Kühlschrank zur gewünschten Zeit mit dem gewünschten Befehl ansteuert. Ist diese Steuereinheit defekt, kann das jeweilige Bauteil nicht oder nicht richtig angesteuert werden und erfüllt damit nicht seine Aufgabe.

- Unsere Empfehlung -

Zu überprüfen, ob eine Steuereinheit im Ganzen oder in Teilen defekt ist, wird nur schwer möglich sein. Hier bedarf es umfangreiches Wissen in der Elektrotechnik und mit dem jeweiligen Gerät. Wenn die anderen Bauteile ausgeschlossen wurden und der Kühlschrank immer noch nicht kühlt, kann das defekte Steuerungsmodul die Ursache sein. Wir empfehlen hier einen Techniker zu Rate zu ziehen.

Jetzt Elektronik bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

Wir suchen nach der Modellnummer Ihres Gerätes

Passende Ersatzteile für '' in der Kategorie Elektronik für Kühlschrank

7. Grund: Kompressor

Nun haben wir zentrale, für den Kühlkreislauf verantwortliche Bauteile geprüft. Funktioniert dieser immer noch nicht wieder wie gewollt, kann ein defekter Kompressor vorliegen.

Der Kühlschrank besitzt einen geschlossenen Kreislauf, indem Kältemittel durch Rohrleitungen von Außen nach Innen und wieder zurück fließt. Durch den Tausch von Wärme bzw. Kälte entsteht die Kälteleistung. Das zentrale Bauteil in diesem Kreislauf ist der Kompressor.

Vom eingebauten Thermostat erhält der Kompressor über die Steuerplatine das Signal anzulaufen, weil die Ist- von der Soll-Temperatur abweicht. Ist dieser Kompressor (auch Verdichter genannt) defekt, entsteht im Inneren des Kühlschrankes keine kältere Temperatur.

- Unsere Empfehlung -

Wenn der Kompressor läuft ist er von außen zu hören (durch ein Brummen oder lautes Summen). Ist dies über einen längeren Zeitraum nicht zu hören, funktioniert der Kühlkreislauf nicht. Wenn die Teile zur Ansteuerung bereits überprüft wurden kann ein Defekt am Kompressor vorliegen, er wäre dann zu tauschen. Dies erfordert oft explizites Fachwissen und wir empfehlen einen Techniker zu Rate zu ziehen.

Jetzt Kompressor bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

Wir suchen nach der Modellnummer Ihres Gerätes

Passende Ersatzteile für '' in der Kategorie Kompressor für Kühlschrank

8. Grund: Thermistor

Der Kühlschrank kühlt immer noch nicht wie gewünscht, obwohl Sie bereits eine ganze Reihe von möglichen Ursachen überprüft haben? Der im Gerät verbaute Thermistor könnte noch die Ursache für den Defekt sein.

Der Thermistor ist ein elektrischer Widerstand, welcher wärmeempfindlich ist bzw. auf Änderung der Temperatur auch seinen Widerstand reproduzierbar verändert. Diese Eigenschaft macht man sich im Kühlschrank zu nutzen. Der Thermistor prüft also konstant die Temperatur im Innenraum und je nach Ergebnis, wird der erzeugte Widerstand an die Steuerplatine des Kühlschrankes weitergegeben.

Diese Steuerplatine wiederum sorgt dafür, dass der Kompressor sowie der Lüfter des Verdampfers entsprechend zu- und abgeschaltet wird. Wenn der Thermistor als Signalgeber defekt ist, können diese Bauteile nicht aktiviert werden – der Kühlschrank kühlt nicht.

- Unsere Empfehlung -

Der Thermistor kann mit Hilfe eines Multimeters gemessen werden. Ändert sich die Temperatur, muss sich auch der Widerstand ändern. Ist dies nicht der Fall, ist der Termistor defekt und muss getauscht werden.

ersatzteilshop.de
4.9
Trustpilot Rating
basierend auf 2487 zertifizierten Bewertungen von zufriedenen Kunden
powered by Google and Trustpilot
Andreas Ruf
Andreas Ruf in der letzten Woche
Vielen Dank für die perfekte Abwicklung. Freitag vor 12:00 Uhr bestellt und am Samstag geliefert bekommen, eingebaut die Original Teile haben perfekt gepasst. Der Kühlschrank ging nicht mehr zu weil die Bänder defekt waren, da bin ich sehr froh gewesen das es so perfekt gelaufen ist. Perfekt, perfekt, perfekt, einfach 100% zu empfehlen. Sehr gerne jederzeit wieder.
Hermann Baar
Hermann Baar vor einem Monat
Wir waren überrascht, dachten schon, dass wir einen neuen Kühlschrank brauchen. Er ist ja schon fast 10 Jahre alt, funktioniert aber immer noch einwandfrei. Toll, dass es diesen Shop gibt. Sehr übersichtlich, sehr informativ, sehr schnell in der Lieferung. Und das bei einem Gerät, das fast 10 Jahre alt ist. Super Kundenservice, ganz herzlichen Dank.
Herbert Mann
Herbert Mann vor 2 Monaten
Der bestellte Geschirrkorb wurde schnell und gut verpackt geliefert und passt für die Maschine. Leider war der Korb nicht komplett montiert und die Montage der Plastikteile war nicht ganz einfach, da ein Bild des fertigen Korbes in der Beschreibung fehlte. Also bitte ergänzen!
Peter Feddersen
Peter Feddersen vor 3 Wochen
Ich schreibe eigentlich keine Rezessionen . Jedoch der Service hat meine Erwartungen übertroffen. Erst habe ich ein falsches Teil bestellt , mein Fehler, und dann wurde mir geholfen das richtige Teil zu identifizieren. ( Und das auch noch im freundlichen professionellen Ton. Geht doch.) Habe das falsche Teil zurückgesandt und bekam sofort die Gutschrift. Habe den Eindruck die Firma wird in Dresden von einem jungen, kompetentem Team betrieben.
Christoph Eibl
Christoph Eibl vor einer Woche
Gute gepflegte Seite, detaillierte Infos, was bei den ganzen Marken und dann vor allem den ganzen unterschiedlichen Modellen, nicht ganz einfach sein kann - Top! Sehr Umfangreiche Ersatzteil-Listen. Die rasche Lieferung ist aktuell auch nicht mehr selbstverständlich, noch ein Top! Persönliches Top: Vom der Registrierungs E-Mail, bis inklusive der Nachfrage der Zufriedenheit, nur schlanke 7 E-Mails!!! Jederzeit wieder.
Trustpilot
Trustpilot Rating
Hervorragend
4.9/5.00