Bosch Waschmaschine - Fehlercode: Bosch Waschmaschine Fehlercode E29

Fehlercode: Bosch Waschmaschine Fehlercode E29
Gerät: Waschmaschine
Hersteller: Bosch
Bedeutung des Fehlercodes:

Der Bosch Waschmaschine Fehlercode E29 deutet auf Schwierigkeiten mit dem Wasserzulauf hin.

Welches Bauteil kann betroffen sein:

Tritt der Fehlercode E29 bei Bosch Waschmaschinen auf, können folgende Bauteile betroffen sein:

  1. geringer Druck bei Hauswasserleitung oder defektes/verkalktes Eckventil.
  2. Düsen im Waschmittelfach sind schmutzig.
  3. Zuleitungen zwischen Wassereinlassventil und Waschmittelfach sind verstopft.
  4. Magnetventil ist verschlissen oder verkalkt.
  5. Druckwächter meldet einen unkorrekten Wasserstand.

Unsere Empfehlung:

Weist Ihre Maschine den Bosch Waschmaschine Fehlercode E29 auf, dann können mehrere Elemente der Waschmaschine die Ursache dafür sein. Ein ausführliches Video dazu gibt es hier.

Hauswasserleitung
Der erste mögliche Auslöser, der zum Bosch Waschmaschine Fehlercode E29 führt, kann von der Hauswasserleitung herrühren. Dort ist eventuell nicht ausreichend Druck vorhanden. Auch das Eckventil kann defekt oder verkalkt sein und lässt nicht mehr genug Wasser durch. Hier ist immer der Eimertest geeignet. Drehen Sie vorher den Wasserhahn zu und trennen die Waschmaschine vom Strom. Stellen Sie nun einen Eimer unter das Eckventil und öffnen den Wasserhahn wieder. Wenn kein oder nicht genügend Wasser fließt, dann liegt die Ursache bei der Hauswasserleitung.

Wasserzulaufschlauch
Probleme können auch bei dem Zulaufschlauch auftreten. Es gibt Wasserzulaufschläuche mit und ohne Aquastop-Ventile. Bei beiden gibt es ein kleines Sieb an der Innenseite. Ist das Sieb durch Partikel aus der Hauswasserleitung verschmutzt, bekommt Ihre Bosch Waschmaschine nicht mehr genügend Wasser und das führt zu dem Fehlercode E29.

Waschmittelfach
Wie der Name vermuten lässt, ist das Waschmittelfach mit dem Waschmittel ständig in Kontakt. Das Waschmittel, das in das Fach gefüllt wird, wird mit Wasser, das von oben kommt in das Innere der Waschmaschine hinein gespült. Wenn ein starker Wasserdruck anliegt, spritzt das Wasser oft an die Düsen beim Durchspülen und lagert sich schließlich daran ab. Dies kann dazu führen, dass die Düsen das Wasser nicht durchlassen und der Fehlercode E29 angezeigt wird. Um zu überprüfen, ob die Düsen verunreinigt sind, können Sie das Waschmittelfach herausnehmen und von unten nachschauen.

Magnetventil
Das Magnetventil oder auch Wassereinlassventil liegt an der innenliegenden Seite der Waschmaschine am Ende des Wasserzulaufschlauchs. Dieses Wassereinlassventil steuert den Wassereinlauf. Da es ein wasserführendes Teil ist, kann es verkalken und das Wasser kann nicht mehr hindurchfließen. Auch das Teil an sich kann beschädigt sein und das Ventil kann sich zum Beispiel nicht mehr öffnen, um das Wasser einzulassen. Möglicherweise muss das Magnetventil also gewechselt werden. Wie das funktioniert, erfahren Sie in diesem Video.

Zuleitungen
Zwischen dem Waschmittelfach und dem Magnetventil sind Zuleitungen. Meistens sind das zwei oder drei Schläuche, die mit Klemmschellen befestigt sind. Die Klemmschellen lassen sich einfach lösen und abziehen. Kontrollieren Sie, ob sie verstopft sind. Sind sie verunreinigt, so säubern Sie diese.

Druckwächter
Wenn Sie in den vorherigen Schritten den Fehler nicht beheben konnten, muss der Druckwächter überprüft werden. Sie können dann davon ausgehen, dass nicht der Wasserzulauf, sondern die falsche Meldung des Wasserstandes das Problem ist. Dafür ist der Druckschalter zuständig. Es ist also möglich, dass die Maschine ausreichend Wasser bekommt, aber der Druckschalter zu wenig Wasser meldet. Den Schalter können Sie dann austauschen. Wie das funktioniert, erfahren Sie in unserer Video-Anleitung.

Jetzt Magnetventil bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

Passende Ersatzteile für '' in der Kategorie Magnetventil für