Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Gefrierschrank Kompressor läuft ständig

Gefühlt läuft Ihr Gefrierschrank permanent? Der Kompressor hört einfach nicht auf zu arbeiten obwohl Sie den Gefrierschrank nicht einmal auf Maximun eingestellt haben? Woran das liegen kann, zeigen wir hier.

Wir raten Ihnen die Liste von oben nach unten durchzugehen und die entsprechende Funktion Ihres Gerätes zu überprüfen. Haben Sie einen Grund ausgeschlossen, gehen Sie am besten der Reihenfolge nach unten weiter vor.
Häufigster Grund: Kondensatorspulen sind verschmutzt

Der wohl häufigste Grund, wenn der Kompressor Ihres Gefrierschrankes ständig läuft, sind verschmutzte Kondensatorspulen an der Rückseite des Gerätes.

Die Kondensatorspulen (sichtbares Gitter aus Leitungen an der Rückseite) haben die Aufgabe, das stark erhitzte, gasförmige Kältemittel zum Kondensieren zu bringen. Es ändert seinen Zustand vom gasförmigen hin zum flüssigen Zustand. Als solchen wird es im Innenraum des Gefrierschrankes benötigt, um wiederum Wärme aufnehmen und diese nach außen abführen zu können. Dieser wichtige Teil der Kühlkette kann aber nur funktionieren, wenn auch eine Abkühlung möglich ist.

- Unsere Empfehlung -

Die Rückseite des Gefrierschrankes kann je nach Standort des Gerätes leicht verschmutzen. Ob durch Staub, Ablagerungen von Flüssigkeiten oder Schmutz aller Art – wenn der Kompressor ständig läuft, sollte man als erstes die Reinigung der einzelnen Spulen auf der Rückseite durchführen. So kann die Wärme abfließen, das Kältemittel wird flüssig und der Kompressor kann abschalten.

2. Grund: Falscher Standort

Der Kompressor des Gefrierschrankes läuft ständig ohne Pause. Neben der Beanspruchung aller Bauteile führt dies auch zu unnötig hohem Stromverbrauch. Oft ist ein falscher Standort des Gerätes die Ursache.

Eine direkte Sonneneinstrahlung, die Nähe zu einer Heizung, einem Backofen oder anderen wärmeerzeugenden Geräten soll vermieden werden. Die generelle Raumtemperatur darf nicht überdurchschnittlich hoch sein. Ebenso darf das Gerät nicht zu Nahe an einer Mauer stehen.

- Unsere Empfehlung -

Wie alle Kühlgeräte sollte auch der Gefrierschrank an einem wohl überlegten Standort platziert werden, der obige Punkte berücksichtigt. Der richtige Abstand zu einer Mauer ist ebenfalls zu beachten (mind. 10cm). Die von dem Innenraum des Gefrierschrankes abtransportiere Wärme zur Rückseite muss ungehindert abfließen können. Der Kompressor wird sonst ständig laufen, um die benötigte, erhöhte Kühlleistung gewährleisten zu können.

3. Grund: Thermostat

Ein dauerhaft laufender Kompressor eines Gefrierschrankes hat oft seine Ursache in einem Defekt oder einer falschen Einstellung am Thermostat.

Das Thermostat verfügt dabei über einen Fühler, der für die Temperatur zuständig ist. Dieser misst dauerhaft die Temperatur im Innenraum und steuert damit direkt den Kompressor an, sofern Abweichungen zum Sollzustand erkannt werden. Der Kompressor wiederum sorgt über die Versorgung der Rohrleitungen mit Kältemittel für die angestrebte Temperatur. Erhält er vom Thermostat falsche oder keine Signale schaltet er in den Dauerbetrieb, um das für ihn – nicht bekannte - Temperatur Ziel zu erreichen.

- Unsere Empfehlung -

Bevor man sich für den Austausch des Thermostats entscheidet, sollten die folgenden Punkte geprüft werden:

Die einfachste Variante das Gefrierschrank Thermostat zu überprüfen ist ein kurzer Test: Wechseln Sie von der niedrigsten Einstellung auf die höchste und hören Sie auf ein Klickgeräusch. Sollte ein Klicken zu hören sein, ist es wahrscheinlich nicht defekt.

Wohlmöglich ist der Temperaturfühler des Thermostates nicht richtig positioniert. Dieser sitzt meist bei der Einstellung der Temperatur im Innenraum oder hinter einer Klappe im Inneren an der rechten Seitenwand. Der Fühler muss fest an der sogenannten Verdampferplatte positioniert sein, damit er richtige Werte ermitteln kann. Am Thermostat kann auch die Temperatur über einen Regler eingestellt bzw. überprüft werden.

Stellen Sie einen Defekt des Thermostates fest, können Sie dieses tauschen.

Jetzt Thermostat bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

4. Grund: Abtau Timer

Ein weiterer Grund für einen ständig laufenden Kompressor ist eine fehlerhafte Funktion des Abtau Timers.

Der Abtau-Timer schaltet den Abtauzyklus mehrmals am Tag ein, um jeden Frost zu schmelzen, der sich auf den Verdampfer-Spulen angesammelt haben könnte.

Wenn dieser Defrost-Timer defekt ist, wird dieser Vorgang nicht richtig funktionieren. Der Kompressor erhält von dem Timer keine Information mehr an- oder abzuschalten und läuft immer weiter.

- Unsere Empfehlung -

Um festzustellen, ob der Defrost-Timer defekt ist, fahren Sie das Zifferblatt langsam in den Abtauzyklus. Der Kompressor sollte ausschalten und die Heizung sollte einschalten. Wenn der Timer keine Energie an die Abtaukomponenten sendet oder innerhalb von 30 Minuten aus dem Abtauzyklus herauskommt, zeigt dies an, dass der Abtau-Timer nicht vorrückt und ersetzt werden muss.

5. Grund: Abtauheizung defekt

Der Gefrierschrank Kompressor läuft ständig ohne Unterbrechung - eine der Ursachen kann eine defekte Abtauheizung sein.

Eine Heizung am Gefrierschrank hört sich zunächst nach einem Widerspruch an. Doch auch hier müssen diese zum Einsatz kommen, um wie im Fall der Abtauheizung eine Eisbildung bzw. dadurch ein Nachlassen der Kühlleistung zu verhindern. Kompressor und Abtauheizung stehen in direktem Zusammenhang. Läuft eines der beiden Teile, steht das jeweils andere still. Ist die Abtauheizung defekt und läuft dadurch gar nicht mehr, gerät der Kompressor allerdings in den Dauerbetrieb – Abnutzung, hoher Stromverbrauch sowie Vereisung ist die Folge.

Die Abtauheizung ist im Innenraum des Gefrierschrankes befestigt. Sie ist dafür zuständig, dass sich bildende Eiskristale verflüssigen und dann durch einen Kanal an die Rückwand des Gefrierschrankes gelangen, wo diese gesammelt werden und anschließende verdunsten.

- Unsere Empfehlung -

Ob die Abtauheizung defekt ist, bestimmen Sie mit einem Multimeter. Wenn die Abtauheizung keinen elektrischen Durchgang hat, ersetzen Sie sie. Testen Sie am besten jede Komponente des Abtausystems.

6. Grund: Hauptplatine

Ein weiterer Grund dafür, dass der Kompressor Ihres Gefrierschranks ständig läuft, kann wie bei fast allen Problemen auch die Hauptplatine sein.

Die Hauptplatine des Gefrierschranks ist ein zentrales Bauteil, welches sämtliche Funktionen steuert und aufeinander abstimmt. Nur durch dieses Bauteil kann der Gefrierschrank bestimmte Programme in einer vorgegebener Reihenfolge ausführen. Ist dort etwas defekt, erhält der Kompressor falsche oder gar keine Informationen mehr und schaltet nicht mehr ab.

- Unsere Empfehlung -

Haben Sie alle möglichen vorherigen Gründe ausgeschlossen, überprüfen Sie die Hauptplatine Ihres Gefrierschrankes mit einem Multimeter und testen Sie die einzelnen Bestandteile der Platine auf elektrischen Durchgang. Führen Sie den Test nur durch, wenn Sie sich sicher im Umgang mit elektrischen Geräten fühlen

Ist die Elektronikplatine Ihres Gefrierschrankes defekt, können Sie diese bei vielen Modellen nachkaufen und tauschen.

Jetzt Elektronik bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.