Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Spülmaschine trocknet nicht mehr

Bringt Ihr Geschirrspüler nicht mehr das gewohnte Trocknungsergebnis? Haben Sie die Nase voll das Geschirr nachdem es aus der Geschirrspülmaschine kommt noch abzutrocknen? Wir geben Ihnen nachfolgend Tipps zur Beseitigung des Problems.

Wir raten Ihnen die Liste von oben nach unten durchzugehen und die entsprechende Funktion Ihres Gerätes zu überprüfen. Haben Sie einen Grund ausgeschlossen, gehen Sie am besten der Reihenfolge nach unten weiter vor.
Häufigster Grund: Expertentipp: Multitabs sind negativ für das Trocknungsergebnis

Die Verwendung von Multitabs, also Spülmaschinen Tabs, welche eine Vielzahl von Funktionen mit einmal abdecken, kann dazu führen, dass das Geschirr nicht mehr trocken aus der Spülmaschine kommt. Ein Multitab wird ungleichmäßig gelöst und der Klarspüler kommt zum Teil schon während des Reinigungszyklus zum Einsatz.

Wenn hingegen der Klarspüler zur richtigen Zeit in der richtigen Menge dosiert wird, verringert er die Oberflächenspannung des Wassers. Das führt dazu, dass das Wasser besser abtrocknet und Sie keine Probleme mehr mit Wasserflecken, Schlieren oder gar „nassem“ Geschirr haben.

- Unsere Empfehlung -

Wir empfehlen das Spülen mit Einzelprodukten: Also Spülmaschinensalz, Klarspüler und Reiniger getrennt voneinander in die jeweils vorgesehenen Fächer füllen und auf den Multitab verzichten. Nur dann kann sich die Spülmaschine zur exakt richtigen Zeit die exakt benötigten Mengen der einzelnen Chemikalien holen.

 

2. Grund: Türverrigelung

Der zweithäufigste Grund, dafür dass die Spülmaschine nicht mehr trocknet, ist eine defekte Türverriegelung.

Wie der Name des Bauteils vermuten lässt, sorgt die Türverriegelung für die Verriegelung der Tür des Geschirrspülers. Normalerweise setzt nach dem Reinigungsvorgang der Maschine der Vorgang der Trocknung ein. Wenn die Türe hierzu nicht geschlossen oder gar aufgesprungen ist oder aber die Verriegelung nur das Signal glaubt zu erhalten, dass die Tür nicht geschlossen ist, wird der Trocknungsvorgang nicht gestartet.

Auch über die entstehende Feuchtigkeit oder den Dampf in der Maschine kann hier die Mechanik einer Beeinträchtigung unterliegen.

- Unsere Empfehlung -

Die Türverriegelung sollte auf Ihre mechanische Funktionsweise hin überprüft bzw. als Bauteil getauscht werden, um das Trocknen der Spülmaschine wieder zu ermöglichen.

Jetzt Tür bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

3. Grund: Entlüftung

Ein weiterer Grund für nasses Geschirr nach dem Spülen ist eine defekte oder verstopfte Entlüftung des Geschirrspülers

Während des Trockenvorgangs, verwenden einige Geschirrspülmaschinen eine Entlüftung, um die heiße, dampfige Luft, die während des Spülzyklus erzeugt wird, auszulassen. Wenn sich die Entlüftung nicht richtig öffnet, lässt sich die Feuchtigkeit der Luft wieder auf dem Geschirr nieder.

- Unsere Empfehlung -

Überprüfen Sie die Entlüftung, um sicherzustellen, dass sie sich richtig öffnet.