Herd und Backofen Ofen lässt sich nicht einschalten

Lässt sich Ihr Backofen nicht mehr einschalten? Wenn Sie den Einschaltknopf Ihres Backofens betätigen und das Gerät nicht reagiert helfen wir Ihnen hier weiter. Gemeinsam mit unseren Usern haben wir hier die häufigsten Ursachen aufgeführt. Oft ist das Problem trivial und schnell gelöst.

Wir raten Ihnen die Liste von oben nach unten durchzugehen und die entsprechende Funktion Ihres Gerätes zu überprüfen. Haben Sie einen Grund ausgeschlossen, gehen Sie am besten der Reihenfolge nach unten weiter vor.
Häufigster Grund: Uhrzeit gestellt?

Wenn sich der Ofen nicht einschalten lässt, ist der häufigste Grund eine nicht gestellte Uhr bzw. Uhrzeit.

Moderne Backöfen lassen sich oft, zum Beispiel nach einem Stromausfall, nicht mehr bedienen. Die Uhr blinkt in diesem Fall auf und zeigt "0:00" an.

- Unsere Empfehlung -

Sollte das bei Ihnen der Fall sein und der Ofen lässt sich nicht einschalten, nehmen Sie die Anleitung Ihres Backofens zur Hand und stellen Sie die Uhr auf die korrekte Uhrzeit. Anschließend sollte Ihr Backofen wieder wie gewohnt funktionieren.

2. Grund: Eingehendes Netzproblem

Ein weiterer Grund, warum der Ofen sich nicht mehr einschalten lässt, kann ein eingehendes Netzproblem sein.

Gehen Sie also sicher, dass Ihr Backofen angeschlossen ist und die Einschalttaste richtig gedrückt wurde. Oft kann das Problem dann schon behoben sein.

Bei einem Backofen mit Kochstelle, prüfen Sie außerdem das Anliegen der benötigten Netzspannung. Diese entnehmen Sie der Anleitung Ihrer Kochstelle. Es gibt verschiedene Ausführungen und Spannungsbereiche.

Schauen Sie auch im Sicherungskasten, ob alle Phasen der Herdanschlussdose geschalten sind bzw. ob der FI Schutzschalter gekommen ist.

- Unsere Empfehlung -

Egal, aus welchem Grund Sie mit der Technik Ihres Herdes hantieren, arbeiten Sie mit Bedacht. Es handelt sich um ein Starkstromgerät und dabei ist besondere Vorsicht geboten, um keinen Stromschlag zu erhalten.

3. Grund: Thermosicherung

Ein weiterer Grund, warum der Ofen sich nicht einschalten lässt, kann die Thermosicherung sein.

Eine Thermosicherung verhindert, dass der Backofen überhitzt. Diese Sicherung springt ein, wenn zum Beispiel das Kühlgebläse oder die Temperaturriegelung an sich kaputt sind. Die Thermosicherung befindet sich jeweils hinter jedem Knopf zur Einstellung der Gradzahl und anderer Funktionen. Ist diese defekt, kann der Backofen nicht mehr heizen.

Um zu überprüfen, ob dieses Element wirklich der Auslöser ist, nutzen Sie den Multimeter in Ohmmeter-Einstellung. Legen Sie die Thermosicherung frei und positionieren Sie die Messerspitzen des Multimeters an die Anschlussklemmen. Wenn Durchgang besteht (es wird also ein Wert angezeigt), ist die Thermosicherung in Ordnung. Sollte kein Wert angezeigt werden und auch keine Möglichkeit bestehen, das Gerät zurückzusetzen, muss es ersetzt werden.

- Unsere Empfehlung -

Führen Sie zunächst den oben beschriebenen Funktionstest durch. Wenn Sie feststellen, dass die Thermosicherung defekt ist und Sie handwerklich fit sind, können Sie die Thermosicherung selbst ausbauen und wechseln. Eine Thermosicherung kann nicht zurückgesetzt werden - wenn die Sicherung durchgebrannt ist, muss diese ersetzt werden.

4. Grund: Heißluft Heizelement

Wenn sich der Ofen nicht einschalten lässt, ist ein weiterer Grund ein defektes Heißluft Heizelement.

Oft fällt Ihnen ein defektes Heißluft Heizelement auf, wenn zum Beispiel der Braten einfach nicht gar wie üblich ist. Außerdem wird das Heizelement rot wenn dieses ordnungsgemäß heizt. Ist beides nicht der Fall, lassen sich manche Backöfen nicht mehr einschalten. Verantwortlich dafür ist eine Notabschaltung des gesamten Gerätes im Falle eines defekten Heizelementes. Das Gerät versucht so automatisch Folgeschäden zu vermeiden.

Da sich Ihr Backofen nicht mehr einschalten lässt, können Sie weder den Sichttest noch den "Bratentest" durchführen. Um dennoch zu prüfen ob das Heizelement für den Defekt verantwortlich ist, können Sie ein Multimeter zur Hand nehmen und den Widerstand messen. Beachten Sie unbedingt, dass Kenntnisse im Umgang mit diesem Starkstromgerät notwendig sind, da es sonst lebensgefährlich sein kann.

- Unsere Empfehlung -

Wenn Sie das defekte Teil identifiziert haben, können Sie dieses problemlos ersetzen. Mit nur wenigen Klicks ist Ihr neues Backofen Heißluft Heizelement bestellt. Lernen Sie jetzt unser Sortiment kennen und finden Sie schnell und einfach wonach Sie suchen.

Jetzt Heizelement bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

Wir suchen nach der Modellnummer Ihres Gerätes

Passende Ersatzteile für '' in der Kategorie Heizelement für Herd und Backofen

5. Grund: Grill Heizelement

Ein weiterer möglicher Grund, dass sich der Ofen nicht einschalten lässt, ist ein defektes Grill Heizelement.

Dieses Element finden Sie oben am Backofen und ist für die Grillfunktion des Backofens verantwortlich. Ist das Grill Heizelement defekt, kann es sein, dass sich der Backofen nicht einschalten lässt. Der Backofen versucht durch diese Notabschaltung Folgeschäden am Gerät zu verhindern.

Da sich Ihr Backofen nicht mehr einschalten lässt, können Sie weder den Sichttest (funktionstüchtige Heizelemente werden rot beim Erhitzen) noch den "Bratentest" durchführen. Um dennoch zu prüfen ob das Heizelement für den Defekt verantwortlich ist, können Sie ein Multimeter zur Hand nehmen und den Widerstand messen. Beachten Sie unbedingt, dass Kenntnisse im Umgang mit diesem Starkstromgerät notwendig sind, da es sonst lebensgefährlich sein kann.

- Unsere Empfehlung -

Muss das Grill Heizelement ausgetauscht werden, können Sie das problemlos tun. Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ersatzteilen. Mit ein paar Griffen ist das Element ausgetauscht.

Beachten Sie nur, dass es sich bei einem Backofen um ein Starkstromgerät handelt. Es ist also Vorsicht geboten.

Jetzt Heizelement bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

Wir suchen nach der Modellnummer Ihres Gerätes

Passende Ersatzteile für '' in der Kategorie Heizelement für Herd und Backofen

6. Grund: Thermostat

Sie haben alle vorangegangenen möglichen Ursachen ausgeschlossen? Dann kann ein weiterer Grund für einen nicht einschaltbaren Backofen ein defektes Thermostat sein.

Ein Thermostat sorgt dafür, dass die Temperatur im Backofen richtig eingestellt werden kann. Ist das Thermostat jedoch kaputt, kann es sein, dass sich der Ofen erst gar nicht einschalten lässt.

Ein defektes Thermostat können Sie feststellen, wenn Sie eine Durchgangsprüfung mit einem Multimeter durchführen. Das Thermostat befindet sich hinter dem Thermostatschalter, also dem Drehknopf für die Temperatureinstellung.

- Unsere Empfehlung -

Können Sie mit dem Multimeter keinen Durchgang feststellen, muss das Thermostat ausgetauscht werden. Wenn Sie ein paar Kenntnisse über den Aufbau eines Backofens haben, können Sie dieses ganz einfach selbst ausbauen und wechseln.

Bei uns finden Sie auch das passende Ersatzteil, um den Defekt an Ihrem Backofen schnell wieder in den Griff zu kriegen. Klicken Sie sich jetzt durch unser Sortiment und lernen Sie unsere Thermostate für Backöfen von AEG, Siemens, Zanussi & Co. kennen!

Jetzt Thermostat bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

Wir suchen nach der Modellnummer Ihres Gerätes

Passende Ersatzteile für '' in der Kategorie Thermostat für Herd und Backofen

7. Grund: Steuerplatine / Steuerelektronik

Wenn sich der Ofen nicht einschalten lässt, kann es an der Steuerplatine liegen. Die Steuerplatine eines Backofens steuert alle Funktionen. Dazu gehören der Umluftmotor, Heizwiderstände etc. Ist diese kaputt, kann es sein, dass der Backofen erst gar nicht angeht.

Wenn Sie alle anderen Gründe überprüft haben, warum der Ofen sich nicht einschalten lässt, gilt es nun, die Stromspannung der Steuerplatine zu testen. Nutzen Sie dazu einen Multimeter. Prüfen Sie, ob an den Ausgangsrelais Spannung anliegt. Ist dies nicht der Fall, sollte die Steuerplatine gewechselt werden.

- Unsere Empfehlung -

Wenn Sie sich sicher im Umgang mit einem Starkstromgerät fühlen, können Sie die Steuerplatine selbst ersetzen. Schauen Sie dazu gerne in unser Sortiment. Wie bieten eine große Auswahl an entsprechenden Ersatzteilen.

Jetzt Elektronik bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

Wir suchen nach der Modellnummer Ihres Gerätes

Passende Ersatzteile für '' in der Kategorie Elektronik für Herd und Backofen