Kaffeemaschine Kaffee im Inneren der Maschine

Nach jedem Brühvorgang finden Sie Kaffeepulver im Inneren und unter der Kaffeemaschine? Das muss nicht unbedingt bedeuten, dass die Kaffeemaschine defekt ist oder eine Kaffeevollautomat Reparatur ansteht.

Dennoch sollten Sie der Ursache auf den Grund gehen, denn das Problem könnte sich ausweiten und dann tatsächlich zu notwendigen Reparaturen führen. Davon abgesehen führen Kaffeerückstände in Ihrer Kaffeemaschine auch zu hygienischen Problemen. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie dem Problem auf den Grund gehen und vermitteln Ihnen Tipps und Tricks für Problemlösung und Kaffeevollautomat Wartung.

Wir raten Ihnen die Liste von oben nach unten durchzugehen und die entsprechende Funktion Ihres Gerätes zu überprüfen. Haben Sie einen Grund ausgeschlossen, gehen Sie am besten der Reihenfolge nach unten weiter vor.
Häufigster Grund: Kaffeemaschine verkalkt

Allgemeine Verkalkung ist die meistgenannte Ursache für einen Kaffeevollautomaten Defekt überhaupt. Durch die Kalkablagerung an wichtigen Bauteilen können mehr oder weniger alle Funktionen Ihres Kaffeevollautomaten in Mitleidenschaft gezogen werden. Beispielsweise führen Kalkablagerungen an den mechanischen Bauteilen zu eingeschränkter Beweglichkeit und Dichtigkeit. Das kann zum Beispiel dazu führen, dass der Portionierer nicht mehr richtig auf der Brühkammer aufsitzt und das Kaffeepulver daneben rieselt.

- Unsere Empfehlung -

Grundsätzlich ist es wichtig, dass Sie den Kaffeevollautomat regelmäßig gründlich mit einem Entkalker behandeln. Die zugänglichen Dichtungen sollten auch regelmäßig gereinigt und gepflegt werden. Unbrauchbar gewordene Dichtungen können Sie einfach gegen Ersatzdichtungen aus unserem Shop austauschen. Reinigen und inspizieren Sie unbedingt regelmäßig die für diesen Zweck herausnehmbare Brühgruppe.

Jetzt Entkalker oder Dichtung bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

Wir suchen nach der Modellnummer Ihres Gerätes

Passende Ersatzteile für '' in der Kategorie Entkalker oder Dichtung für Kaffeemaschine

2. Grund: Einfülltrichter verstopft

Der über der Brühgruppe sitzende Einfülltrichter könnte mit Kaffeeresten verstopft sein, so dass der gemahlene Kaffee nun über den Rand des Trichters in die Kaffeemaschine fällt. Das kann zum Beispiel bei besonders fetthaltigen Kaffeesorten passieren. Falls der Kaffeevollautomat normal mahlt, aber der Kaffee dünn oder reines Wasser ist, lässt das auf solch eine Verstopfung schließen.

- Unsere Empfehlung -

Entnehmen Sie die Brühgruppe und versuchen Sie vorsichtig, die Verstopfung des Trichters von unten, zum Beispiel mit einem Löffelstil zu lösen. Führen Sie auf jeden Fall auch eine gründliche Entkalkung der Kaffeemaschine, wie im ersten Punkt beschrieben, durch. Wenn das Problem häufiger auftritt, wechseln Sie zu einer weniger fetthaltigen Kaffeesorte.

Jetzt Entkalker bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

Wir suchen nach der Modellnummer Ihres Gerätes

Passende Ersatzteile für '' in der Kategorie Entkalker für Kaffeemaschine

3. Grund: Tresterbehälter überfüllt

Der Behälter für den sogenannten Trester, das verbrauchte Kaffeepulver, ist übervoll und der Kaffee fällt heraus, beziehungsweise daneben. Normalerweise wird Ihnen eine Überfüllung des Tresterbehälters von der Elektronik des Kaffeevollautomaten angezeigt. Wenn das nicht passiert, deutet das auf einen Defekt oder Probleme mit der Elektroniksteuerung hin. Normalerweise errechnet die Elektronik den Füllstand des Tresterbehälters anhand der Anzahl der produzierten Kaffeeportionen und zeigt dann an, dass er geleert werden muss. Ein Sensor prüft, ob der Tresterbehälter entfernt und wieder eingesetzt somit mutmaßlich geleert wurde. Ältere Kaffeemaschinen verfügen eventuell nicht über diese Funktion, so dass es Sache des Benutzers ist, regelmäßig den Tresterbehälter zu überprüfen.

- Unsere Empfehlung -

Der Tresterbehälter sollte regelmäßig, am Besten täglich, gereinigt und ausgespült werden. In den Kaffeeresten siedeln sich auch gerne Schimmelpilze an, so dass hier ganz besonders gründliche Hygiene notwendig ist. Grundsätzlich sollten Sie die Maschine auch gründlich entkalken, wie weiter oben schon beschrieben. Bei einem Defekt der Elektroniksteuerung finden Sie in unserem Shop die passenden Ersatzteile für einen kostengünstigen Austausch. Bitte ziehen Sie unbedingt den Netzstecker, bevor Sie am Inneren der Maschine arbeiten!

Jetzt Elektronik bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

Wir suchen nach der Modellnummer Ihres Gerätes

Passende Ersatzteile für '' in der Kategorie Elektronik für Kaffeemaschine

4. Grund: Fehler in der Brühgruppe – Brüheinheit schliesst nicht richtig zum Einfülltrichter

Die Brühgruppe ist die komplexeste Komponente in Ihrem Kaffeevollautomat. Sie ist dafür zuständig, das portionierte Kaffeepulver zu pressen und dem Brühvorgang unter hohem Druck von bis zu 18 Bar zuzuführen. Anschließend wird der sogenannte Trester noch in den Tresterbehälter entsorgt. Die Brühgruppe, die auch häufig Brüheinheit genannt wird, hat einige wichtige Dichtungen, die porös und unbrauchbar werden können. Verkalkungen können ebenfalls dazu führen, dass die Brühgruppe nicht richtig arbeitet und das Kaffeepulver „daneben wirft“.

- Unsere Empfehlung -

Kaffeevollautomat entkalken. Grundsätzlich empfehlen wir immer eine gründliche, mehrmalige Entkalkung mit einem für Ihren Kaffeevollautomaten geeignetem Entkalkungsmittel. Wenn Ihre Kaffeemaschine mit einer herausnehmbaren Brühgruppe ausgestattet ist, sollten Sie diese regelmäßig mit lauwarmen Wasser reinigen und die Dichtungen überprüfen. Als erstes sollten Sie überprüfen, ob die Brühgruppe richtig in ihrer Position sitzt. Hin und wieder kommt es vor, dass die Brüheinheit nicht ganz richtig auf den Dichtungen sitzt, die Maschine aber dennoch arbeitet. Die Pflege der O-Ringe und Dichtungen mit etwas lebensmittelechtem Silikonfett ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Wenn die Dichtungen porös sind, sollten sie mit Ersatzdichtungen aus unserem Shop ausgetauscht werden. Wenn die Brühgruppe fest verbaut ist, wie dies vor allem bei älteren Kaffeemaschinen häufig noch der Fall sein kann, müssen Sie einige Abdeckungen manuell ausbauen, um an das Innere der Maschine zu gelangen. Bitte ziehen Sie unbedingt den Netzstecker, bevor Sie die Abdeckungen abnehmen!


Jetzt Brühgruppe bestellen

Bitte geben Sie die Modellnummer Ihres Gerätes in die folgende Suche ein. Anschließend können Sie sicher sein, dass das Ersatzteil passt und direkt bestellen.

Wir suchen nach der Modellnummer Ihres Gerätes

Passende Ersatzteile für '' in der Kategorie Brühgruppe für Kaffeemaschine