Hotline: 0351 41 88 250 (Mo-Fr. 9:00-18:00Uhr)
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Staubsaugerschlauch

Der Staubsauger „verschluckt“ in regelmäßigen Abständen Teile, die eigentlich gar für ihn bestimmt sind. Haben sich Scherben oder andere spitze Gegenstände im Staub und Schmutz versteckt, werden diese nicht selten durch den kraftvollen Luftstrom aufgesaugt. Handelt es sich um einen wertvollen Gegenstand, ist das nicht nur ärgerlich - auf ihrem Weg ins Staubsaugerinnere richten die „verschluckten“ Teile manchmal sogar Schaden an. Ein besonders empfindliches Bauteil des Staubsaugers ist der Staubsaugerschlauch. Ist der Schlauch gerissen, finden Sie auf dieser Seite den passenden Ersatz-Staubsaugerschlauch von AEG, Bosch, Dirt Devil, Dyson, Miele, Siemens und vielen weiteren Marken.

Finden Sie das richtige Ersatzteil
1. Schritt: Wählen Sie den Gerätetyp und die Marke aus.
2. Schritt Geben Sie die Typennummer ein
Wo finde ich die Typennummer meines Geräts? Assistent öffnen

 

Der Schlauch unseres Staubsaugers

Der Staubsaugerschlauch des typischen Haushalts-Staubsaugers ist ein aus Kunststoff bestehender, flexibler Schlauch, der meistens eine Länge zwischen 1,2m und über 2m misst. Durch seine Länge und Flexibilität ermöglicht er uns das Saugen schwer erreichbarer Stellen, ohne dass wir dabei den schweren Staubsauger bewegen müssen. Ohne den Staubsaugerschlauch, wäre das Staub saugen wohl deutlich komplizierter.

Mögliche Defekte am Staubsaugerschlauch

Durch seine Flexibilität ist der Schlauch jedoch auch ein vergleichsweise empfindliches Teil. Das Einsaugen spitzer oder scharfkantiger Gegenstände kann den Staubsaugerschlauch beschädigen. Hat sich der Staubsaugerschlauch einen Schnitt zugezogen, führt das sehr wahrscheinlich zum Abfall der Saugleistung. Um Beschädigungen (z.B. Risse und Bruchstellen) durch unsachgemäße Lagerung zu vermeiden, empfiehlt es sich, den Sauger an einem sicheren Ort aufzubewahren.

Lässt die Saugleistung des Gerätes nach, muss das aber nicht zwangsläufig an einem Riss im Staubsaugerschlauch liegen. Werden größere Flusen und Staubansammlungen eingesaugt, kann es durchaus vorkommen, dass sich diese im Staubsaugerschlauch festsetzen. Um einer Saugkraftminderung auf den Grund zu gehen, empfiehlt es sich deshalb, den Schlauch von dem Rohr zu trennen und zu überprüfen, ob es sich wirklich um einen Riss oder lediglich um eine verstopfte Stelle handelt.

Unser Sortiment - Schläuche für den Staubsauger

Ist der Schlauch des Staubsaugers kaputt, statten wir Sie mit dem passenden Ersatzschlauch aus! Auf dieser Seite dreht sich alles um den Staubsaugerschlauch, den Handgriff und das Anschlussstück. Auf den Anschluss können Sie, je nach Bedarf, die benötigte Düse oder Bürste aufstecken. Da sich die Anschlüsse je nach Hersteller und Gerätetyp in Durchmesser und Anschluss- bzw. Stecksystem unterscheiden, empfehlen wir Ihnen, nur kompatibles Zubehör vom gleichen Staubsauger Hersteller zu kaufen. Passen die Teile nicht zu 100 % zusammen, kann sich das negativ auf die Saugleistung Ihres Staubsaugers auswirken.

Bei uns bekommen Sie neben Schläuchen verschiedener Durchmesser auch Handgriffe, Abstellclips, Anschlussstücke (z.B. Hülsen und Montageringe) und Schlauchverbinder bzw. Muffen. Je nach Gerät und Hersteller, werden die Teile entweder einzeln oder als Kombination geliefert: So bekommen Sie von manchen Herstellern den Staubsaugerschlauch inkl. Handgriff, während ein anderer Hersteller diese Teile ausschließlich einzeln liefert. Für manche Staubsauger kann das Anschlussstück z.B. nicht als einzelnes Ersatzteil geliefert werden. Ist lediglich der Steckanschluss defekt, müssen Sie also möglicherweise den gesamten Staubsaugerschlauch austauschen.

Darüber hinaus bekommen Sie bei uns auch Schläuche zum Selbstanfertigen. Haben Sie den Schlauch auf Ihren Bedarf zugeschnitten, kann dieser z.B. mittels einer Silikon-Dichtung in die Schraubhülse eingeklebt werden, nachdem der Montagering eingeschoben wurde.

Achten Sie vor der Bestellung Ihres neuen Ersatzteiles darauf, dass das Teil mit Ihrem Gerät zuhause kompatibel ist. Dies können Sie am einfachsten mit Hilfe der Typennummer Ihres Staubsaugers überprüfen.