Hotline: 0351 41 88 250 (Mo-Fr. 9:00-18:00Uhr)
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Herd Dichtung

Ihre Herd Dichtung ist porös oder hält nicht mehr dicht? Egal ob Sie eine neue Türdichtung für Ihren Herd bzw. Backofen benötigen oder die Dichtung zwischen dem Kochfeld und der Arbeitsplatte ausgewechselt werden muss. Bei uns werden Sie sicher fündig. Wir bieten Ihnen ein, von uns selbst entwickeltes Dichtband für Ihr Kochfeld an und eine breite Auswahl an Türdichtungen für Herde aller bekannten Hersteller, wie BOSCH, SIEMENS, NEFF und viele mehr.

Finden Sie das richtige Ersatzteil
1. Schritt: Wählen Sie den Gerätetyp und die Marke aus.
2. Schritt Geben Sie die Typennummer ein
Wo finde ich die Typennummer meines Geräts? Assistent öffnen

 

Herd Dichtung und passendes Dichtband für den Herd

Die Dichtung oder genauer das Dichtband im Herd umrahmt die Kochplatte am Übergang zur Arbeitsplatte. Zum einen ist dies ästhetischer weil kein unschöner Spalt bleibt, aber vor allem hat das Dichtband um den Herd die Aufgabe, Feuchtigkeit und Schmutz abzuhalten welche sich mit Vorliebe in kleinen Spalten sammeln. Die Dichtung am Herd ist also mehr als nur ein modisches Extra und eine defekte Dichtung nicht wieder instand zu setzen führt über kurz oder lang zu größeren Problemen, z. B. wenn die Arbeitsplatte um den Herd aufquillt weil Feuchtigkeit beim Abwischen in den Spalt gezogen ist.

Wie erkenne ich, dass meine Dichtung defekt ist?

Egal ob Elektroherd, Gasherd, Ceranfeld oder Induktion, eine Dichtung brauchen sie alle. Die Diagnose über eine defekte Dichtung ist hier im Gegensatz zu anderen Problemen sehr einfach: man sieht Löcher, poröse Stellen und Risse sehr schnell und einfach.

Wie ersetze ich das Dichtband am Herd?

Zunächst muss das alte Dichtband entfernt werden. Dafür hebeln wir vorsichtig die Herdplatte nach oben und entfernen das darunterliegende Dichtband mit einem Spachtel. Hier ist es wichtig, dass wir mit dem Werkzeug nicht die Arbeitsplatte oder das Kochfeld selbst beschädigen.

Das Dichtband ist üblicherweise mit dem Herd und der Arbeitsplatte verklebt, selten nur gepresst. Nach dem Ausbau sollten Sie das alte Band noch einmal auf Fehler überprüfen und sicherstellen, dass der Grund für den Defekt nicht in der Arbeitsplatte oder dem Herd selbst liegen: Manchmal können scharfe Kanten oder schlecht abisolierte Stellen das Dichtband beschädigt haben. Ein Wechsel bringt dann wenig, da die neue Herddichtung dann wieder beschädigt werden würde. Das neue Dichtband sollte natürlich genauso lang sein wie das alte. Messen Sie es einfach aus - Dichtband ist Meterware und kann einfach nachbestellt werden.

Der Einbau ist dann kinderleicht - einfach das Dichtband mit dem mitgelieferten Kleber bzw. der selbstklebenden Seite am Herd ankleben und dann trocknen lassen. Unbedingt darauf achten, dass es straff genug sitzt und ringsum gut abschließt.

Dann das Dichtband auf der Unterseite noch einmal vorsichtig mit Klebstoff versehen und in den Ausschnitt der Arbeitsplatte einlassen. (Hierfür empfiehlt sich die Hilfe eines Partners, damit alles gerade sitzt, sowie Gummihandschuhe wegen des Klebstoffes) Am Ende Überstehende Klebereste vorsichtig mit einem feuchten Tuch oder Taschentuch abwischen und alles gut antrocknen lassen.