Kontaktformular
Whatsapp
Warenkorb
Hamburger Icon
Der Wärmepumpentrockner - Ein wirtschaftliches und ökologisches Gerät

Der Wärmepumpentrockner


Ein wirtschaftliches und ökologisches Gerät

Es gibt verschiedene Kategorien von Wäschetrocknern und jede Funktionsweise hat ihre Vorteile. Wenn Du in ein Modell mit niedrigen Energiekosten investieren möchtest, ist der Wärmepumpentrockner die beste Option.

Der Wäschetrockner macht Dir das Leben leichter. Du brauchst keinen Wäscheständer, das Gerät ist einfach zu installieren und die Kleidung trocknet schnell. Entdecke die Vorteile des Wärmepumpentrockners und unsere Ratschläge zur Auswahl eines passenden Modells.

Was ist ein Wärmepumpentrockner?

Was ist ein Wärmepumpentrockner?

Ein Wärmepumpentrockner ist eigentlich ein Kondenstrockner, bei dem die Heizung, um Energie zu sparen, durch eine Wärmepumpe ersetzt wurde.

Der Wärmepumpentrockner arbeitet in einem geschlossenen Kreislauf, im Gegensatz zu entlüfteten Geräten, bei denen, um die feuchte Luft abzutransportieren, ein Rohr außerhalb des Hauses angeschlossen werden muss. Da er keine Feuchtigkeit abgibt, kann der Wärmepumpentrockner problemlos in einer Wohnung oder sogar in einer Abstellkammer installiert werden.

Keine Angst vor Überhitzung! Achte nur darauf, dass Du eine Steckdose hast, um ihn anzuschließen und einfachen Zugang zum Wassertank. So kannst Du ihn entleeren, falls die Maschine keine Selbstreinigungsfunktion hat.

Wie funktioniert ein Wärmepumpentrockner? Einfach erklärt

  • Die warme, feuchte Luft aus der Trommel wird zur Wärmepumpe im unteren Teil des Wäschetrockners geleitet.
  • Der Kondensator sammelt und kühlt im Anschluss die warme Luft. Die Feuchtigkeit wird der Luft entzogen und in den Wassertank oder wie bei einer Waschmaschine direkt in den Abfluss geleitet.
  • Die abgekühlte Luft wird von der Wärmepumpe erwärmt und wieder in die Trommel geleitet. Warme, feuchte Luft muss nicht wie bei einem Ablufttrockner ins Freie geleitet werden.
Welche Kapazität ist sinnvoll?

Welche Kapazität ist sinnvoll?

Wie bei Waschmaschinen gibt es auch bei Wärmepumpentrocknern unterschiedliche Kapazitäten. Wenn Du alleine lebst, ist eine Maschine, die 3 bis 5 Kilogramm Wäsche trocknen kann, ausreichend.

Wenn Du mit Deinem Partner zusammen lebst, solltest Du Dich für einen Standard von 6 bis 7 Kilogramm entscheiden. Um den Bedürfnissen einer Familie gerecht zu werden, empfehlen wir Großraumtrockner mit einem Fassungsvermögen von mindestens 8 Kilogramm.

Du solltest Dir bewusst sein, dass das Wärmepumpensystem nur etwa die Hälfte der Temperatur von anderen Geräten erzeugt. Die Trocknungszeit ist etwas länger. Es besteht jedoch keine Gefahr, dass selbst die empfindlichste Kleidung beschädigt wird.

Welche Funktionen bietet ein Wärmepumpentrockner?

Welche Funktionen bietet ein Wärmepumpentrockner?

Wärmepumpentrockner bieten je nach Marke und gewähltem Modell unterschiedliche Funktionen. Die Basisoption ist der verzögerte Start, mit dem Du die Maschine so programmieren kannst, dass sie z. B. in den Nebenzeiten startet.

Einige Maschinen haben zudem einen eingebauten Sensor, der den Feuchtigkeitsgehalt der Kleidung misst und den Zyklus stoppt, sobald sie trocken ist. Wiederum andere passen die Trockenzeit an die Beladung des Trockners an.

Im Allgemeinen bieten Wärmepumpentrockner mehrere Funktionen, um einen perfekten Betrieb zu gewährleisten.

Wie warm wird ein Wärmepumpentrockner?

Niedrigere Temperatur für empfindliche Textilien.

Mit einer Wärmepumpe erzeugt Dein Wäschetrockner eine halb so hohe Temperatur. Ein herkömmlicher Trockner erreicht etwa 80 Grad, ein Wärmepumpentrockner dagegen nur 60 Grad.

Dadurch dauert das Trocknen Deiner Wäsche zwar etwas länger, aber die empfindlichsten Textilien werden dabei geschont. Vergiss die Zeit, die Du mit dem Sortieren der Wäsche auf dem Haushaltsgerät verbracht hast. Deine Pullover und Tops kannst Du jetzt ohne Risiko trocknen.

Weiterer Pluspunkt: Der Wärmepumpentrockner ist ein Modell, das keine Wärme und keine Feuchtigkeit in den Raum abgibt.

Verbraucht ein Wärmepumpentrockner weniger Energie?

Verbraucht der Wärmepumpentrockner weniger Energie?

Einer der größten Vorteile des Wärmepumpentrockners ist, dass er wesentlich weniger Strom verbraucht als andere Trockner. Denn bei diesen Wäschetrocknern wird das energieverbrauchende Heizelement durch eine Wärmepumpe ersetzt.

Dank des geschlossenen Kreislaufsystems, das einen Teil der Temperatur zurückgewinnt und in die Trommel umleitet, sparst Du bei Deiner Rechnung.

Während die meisten Trockner viel Energie benötigen, sind Wärmepumpentrockner in einer hervorragenden Energieeffizienzklasse. Sie verbrauchen dadurch im Durchschnitt 40 % weniger Strom als andere Geräte.

Möchtest Du mehr zum Thema Energie sparen im Haushalt erfahren? Dann lies unseren neuesten Beitrag Energiespartipps im Alltag.

Wie teuer sind Wärmepumpentrockner?

Wärmepumpentrockner beginnen bei 400 Euro, können aber auch auf über 600 Euro ansteigen. Klar, das ist am Anfang eine große Investition, aber auf lange Sicht sparst Du eine Menge Energie und somit auch Geld

Die verschiedenen Beladungsarten: Frontlader und Toplader

Die verschiedenen Beladungsarten: Frontlader und Toplader

Warum solltest Du zwischen einem Frontlader Wärmepumpentrockner und einem Toplader Trockner wählen? Es hängt alles davon ab, wie viel Platz Du zur Verfügung hast:
  • Wenn Du Deinen Platz optimal ausnutzen willst, indem Du ihn funktional organisierst, entscheidest Du Dich am besten für einen Frontlader. So kannst Du den oberen Teil des Geräts nutzen, um Deine Wäsche zusammenzulegen. Viele Frontlader Wäschetrockner sind modular aufgebaut.
  • Falls der Raum klein ist, kann es sich lohnen, sich für einen Toplader zu entscheiden. Toplader sind in der Regel kompakt, sodass sie auch in enge Räume passen. Zwischen Küchenspüle und Kühlschrank, zwischen Waschmaschine und Badewanne. Außerdem musst Du bei einer Toplader Tür keinen Platz an der Vorderseite des Geräts berücksichtigen.
  • Musst Du oft sperrige Wäschestücke oder große Mengen Kleidung trocknen, solltest Du Dich für einen Frontlader Wärmepumpentrockner mit einer großen Öffnung entscheiden.

Wartung und Fehler des Wärmepumpentrockners

Wartung und Fehler des Wärmepumpentrockners

Wartung

Um Deinen Wärmepumpentrockner optimal zu warten, beachte bitte die folgenden Tipps:

Nach jedem Trocknungsvorgang solltest Du den Filter vorsichtig von Flusen und Stoffresten befreien. Reinige ihn etwa alle 10 Zyklen mit warmem Wasser, wenn nötig mit einer kleinen Zahnbürste.
Einige Wärmepumpentrockner haben einen zweiten Filter. Dieser ist in der Regel aus Schaumstoff und kann einmal im Monat unter fließendem Wasser gereinigt werden. Wenn der Filter trocken ist, kannst Du ihn wieder verwenden.
Reinige die Innenseite der Trommel und der Tür einmal im Monat mit einem Tuch, das in einer Mischung aus warmem Wasser und Essig getränkt ist. Diese Anti-Kalk-Lösung ist auch ideal, um Feuchtigkeitsablagerungen an der Türdichtung zu entfernen.

Wenn Du trotz dieser Pflege den Eindruck hast, dass Deine Wäsche weniger effizient getrocknet wird oder das Gerät die Dauer seiner Trocknungszeiten automatisch verlängert, kann es sein, dass ein anderes Problem oder ein Fehler vorliegt:

Fehler

Wie auch bei Waschmaschinen oder Geschirrspülern kann es bei Wäschetrocknern zu Problemen kommen. Der Trockner trocknet nicht richtig, die Trommel dreht nicht oder es wird ein Fehler im Display angezeigt.

Natürlich ist es immer ärgerlich, wenn ein wichtiger Helfer im Haushalt nicht die gewohnte Leistung erbringt. Doch in den wenigsten Fällen muss ein teurer Reparaturdienst ins Haus kommen oder das Gerät komplett ausgetauscht werden.

Wir stehen Dir mit Rat und Tat zur Seite. Informiere Dich in unserem großen Trockner Reparaturratgeber oder gib den Fehler in unserer Übersicht für Fehlercodes ein. Die meisten Probleme kannst Du selbst lösen.

Das richtige Programm für die richtige Wäsche

Das richtige Programm für die richtige Wäsche

Egal, ob Du Dich für einen Abluft- oder Wärmepumpentrockner entschieden hast, schau Dir die verfügbaren Programme zum Trocknen der Kleidung an. So kannst Du Trocknungsprogramme wählen, die für die Beschaffenheit der Textilien geeignet sind.
  • Kleidungsstücke aus Wolle, Seide und Leinen sollten nicht in einem Wäschetrockner getrocknet werden. Einige werden endgültig eingehen und andere Kleidungsstücke können sich verformen. Vermeide es Bettdecken oder Kissen in den Trockner zu geben, da Du sonst unangenehme Überraschungen erleben könntest. Generell solltest Du Deine Wäsche sortieren, wenn sie aus der Waschmaschine kommt und Dir die Zeit nehmen, das Etikett auf jedem Kleidungsstück zu überprüfen. Ist die Kleidung überhaupt für den Trockner geeignet?
  • Für feine Wäsche, Bademode und BHs wähle einen schonenden Trocknungsgang bei niedriger Temperatur.
  • Bei elastanhaltiger Sportbekleidung wähle ein geeignetes Programm (Sport).
  • Generell können Textilien aus 100 % Baumwolle bei hohen Temperaturen getrocknet werden.

Was ist der Unterschied zwischen Wärmepumpentrockner und Kondenstrocknern?

Finde heraus, was die Unterschiede zwischen einem Wärmepumpentrockner und einem Kondenstrockner sind, damit Du weißt, welchen Trockner Du wählen solltest.

Im Kondensationstrockner wird die Luft in einem geschlossenen Kreislauf durch ein Gebläse umgewälzt und durch die Heizung erwärmt, während der Wärmepumpentrockner, wie der Name schon sagt, die Luft von außen in das Innere der Trommel pumpt, nachdem erwärmt wurde.
Da er kein Heizelement benötigt, verbraucht der Wärmepumpentrockner viel weniger Energie (bis zu 60 % weniger) als sein Gegenstück mit Kondensator.
Das Kondensationssystem, das mit höheren Temperaturen arbeitet, garantiert eine kürzere Trocknungszeit als das Wärmepumpensystem. Letztere hingegen ist dank der niedrigeren Temperaturen eher für empfindlichere Textilien geeignet.

Neu überarbeitet und jetzt im Frühling und Sommer richtig interessant! Unser Artikel zur Klimaklasse Kühlschrank.

Vorteile Wärmepumpentrockner - Ein Gerät, das viele Vorzüge besitzt:

Die Vorteile des Wärmepumpentrockners auf einen Blick

Was sind die Vorteile von Wärmepumpentrocknern?

 

  • Ein einfach zu installierender Trockner: Du brauchst nur eine Steckdose, um einen Wärmepumpentrockner anzuschließen. Es wird kein Rohr nach außen benötigt. Er passt perfekt in jede Wohnung oder jedes Haus. Der Wärmepumpentrockner kann problemlos unter oder über eine Waschmaschine gestellt werden.
  • Geeignet für einen nicht feuchten Raum: Der Wärmepumpentrockner gibt wenig Feuchtigkeit ab, da sie im Wasserrückgewinnungstank gesammelt wird. Du kannst ihn also in jedem Raum Deiner Wohnung oder Deines Hauses aufstellen.
  • Reduzierter Geräuschpegel: Dank der Abschaffung des Widerstands und der generell schwingungsdämpfenden Seitenwände ist der Wärmepumpentrockner weniger laut als Kondenstrockner.
  • Schont Deine Kleidung: Mit einer Trocknungstemperatur von 60 °C (im Vergleich zu 80 °C bei anderen Geräten) bewahrt der Wärmepumpentrockner die Qualität Deiner Kleidung und garantiert eine längere Lebensdauer.
  • Ein grüner Trockner: Dank des geschlossenen Kreislaufs verbraucht der Wärmepumpentrockner wenig Energie. Dadurch schonst Du die Umwelt und Deinen Geldbeutel.

Da uns die Lebensdauer Deiner Haushalts- und Küchengeräte sowie der Aspekt der Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegt, möchten wir Dir mit unseren Beiträgen Tipps und Anregungen geben. Wir möchten Dich unterstützen und Dir Mut machen, damit Du die meisten Probleme selbst lösen kannst.

Gemeinsam reparieren wir alles.

Entdecke unsere weiteren Artikel:

Bildquellen: Unsere Bilder stammen von Pixabay und Unsplas

ersatzteilshop.de
5
Trustpilot Rating
basierend auf 5734 zertifizierten Bewertungen von zufriedenen Kunden
powered by Google and Trustpilot
monsch1982
monsch1982 vor einer Woche
Sehr guter Service und schnelle Lieferung. Bei uns ging die Pumpe am Geschirrspüler zwischen den Feiertagen kaputt. Bestellt, ein Tag später Versand und siehe da Pumpe kam noch vor Silvester an. Preis war auch Okay und wenn dann der Service stimmt sind auch Versandkosten vollkommen in Ordnung. Würde jetzt sagen gerne wieder aber wenn nichts kaputt geht wäre mir das doch lieber.
christa gstirner
christa gstirner vor einem Monat
Die online-Bestellung hat problemlos funktioniert. Nach 3 Tagen war der Ersatzteil (eine Schublade für meinen Kühlschrank) geliefert, ordentlich verpackt und ist gut angekommen. Alles bestens. Sollte wieder etwas kaputt gehen, bestelle ich dort wieder. Vielen Dank!
Modell Bau
Modell Bau vor einer Woche
Sehr guter Shop. Sehr schnelle Lieferung hervorragender Ware. Unser Wäschetrockner läuft mit dem neuen Motor wieder einwandfrei. Der Motortausch war selbst für uns Laien mit etwas Youtube-Video-Unterstützung recht einfach. Reparieren statt wegwerfen: dank dieses Shops innerhalb weniger Tage möglich.
M H
M H vor einer Woche
Schnelle Abwicklung, Originalbauteile in guter Qualität, fairer Preis. Dazu noch die tollen Reparaturvideos auf Youtube, die mir bei den mittlerweile schon mehreren Reparaturen sehr weiter geholfen haben. Kann ich nur zu 100 % empfehlen!
Manfred Heer
Manfred Heer vor 2 Wochen
Ein Geschäft mit wirklich sehr, sehr großem Bestand. Ich habe nach Ersatzteilen für ARG Backofen im Internet gesucht: sebst der Laden von AEG hatte dieses Teil nicht und meinte meinen Backofen gäbe es überhaupt nicht. Der Shop ist übersichtlich, man findest alles, Ich empfehle ihn weiter. Manfred Heer
Mehr ansehen >
Trustpilot
Trustpilot Rating
Hervorragend
5/5.00