Waschtrockner Kombination aus Waschmaschine und Trockner

Waschtrockner

Für wen lohnt sich eine Kombination aus Waschmaschine und Trockner wirklich?

Wie der Name schon sagt, ist ein Waschtrockner eine Kombination aus Waschmaschine und Trockner. Aber für wen sind Kombigeräte wirklich sinnvoll? Nicht für jeden Haushalt ist ein Waschtrockner das richtige Gerät, aber manche profitieren ungemein von der Doppelfunktion.

Wäsche waschen und trocknen in einem Durchgang ohne lästiges Wechseln der Wäsche in den Trockner? Ein Waschtrockner könnte die Lösung sein. Allerdings sind die Kombinationen nicht für jeden geeignet. 

Wichtig zu wissen: Kombigeräte verbrauchen mehr Strom als Waschmaschine und Trockner separat. Außerdem kann ein Waschtrockner weniger Wäsche auf einmal trocknen. 

Dennoch gibt es einige Haushalte, für die ein Waschtrockner die ideale Lösung ist.

Ein Waschtrockner ist eine Kombination aus Waschmaschine und Wäschetrockner. Lohnt sich eine Waschmaschinen Trockner Kombination?

Was ist ein Waschtrockner?

Wäschetrockner kombinieren Waschmaschine und Wäschetrockner in einem Gerät und sind bei vielen Käufern sehr beliebt. 

Wenn Du zum Beispiel nicht genug Platz hast, um zwei Geräte in Deiner Wohnung aufzustellen, dann solltest Du den Kauf eines Waschtrockners in Betracht ziehen. 

Auch wenn Du keine Möglichkeit hast, Deine Wäsche an der frischen Luft trocknen zu lassen, ist ein Waschtrockner die ideale Lösung.

Wenn Du möchtest, kannst Du den Waschtrockner so programmieren, dass er sofort nach Beendigung des Waschgangs mit dem Trocknen beginnt. 

Einmal einschalten genügt und Du bekommst frisch gewaschene und trockene Wäsche. 

Alles erledigt ein einziges Gerät. Nur zusammenlegen musst Du die Wäsche noch selbst.


Tipp:

Wenn Du 2 Geräte hast und dennoch Platz sparen möchtest, kannst Du einen praktischen Verbindungsrahmen verwenden. So kannst Du den Wäschetrockner über die Waschmaschine stellen.


Platzsparend: Waschtrockner haben in der kleinsten Wohnung Platz

Wohnst Du in einer kleinen Wohnung, in der kein Zentimeter ungenutzt bleiben kann? 

Normalerweise ist in der Küche oder im Badezimmer nur Platz für eine Waschmaschine. 

Viele Stadtwohnungen haben keinen Platz für einen Trockner. 

Wenn Du zusätzlich keinen Balkon oder Waschraum hast, musst Du Deine feuchte Kleidung wohl oder übel in der Wohnung trocknen. Das wiederum erhöht das Risiko von Schimmelbildung.

In diesem Fall ist der Waschtrockner der ideale Mitbewohner. 

Das Kombigerät nimmt nur so viel Platz wie eine normale Waschmaschine ein und kann ohne weitere spezielle Anschlüsse dort aufgestellt werden, wo Du sonst die Waschmaschine platzieren würdest.

Wenn die Wohnung klein ist, lohnt sich ein Waschtrockner. So werden nicht 2 Geräte benötigt.

Wie funktioniert eine Waschmaschinen Trockner Kombination?

Wie funktioniert eine Waschmaschinen Trockner Kombination?

Waschmaschinen Trockner Kombinationen sehen aus wie normale Waschmaschinen. Doch die Funktion ist unterschiedlich. Die Waschkapazität einer Waschmaschinen Trockner Kombination ist mit maximal 9 KG vergleichbar mit einer Waschmaschine, aber beim Trocknungsvorgang musst Du Abstriche machen. Hier können momentan bis zu 7 KG Wäsche getrocknet werden. 

Heiße Luft wird in die äußere Trommel gepresst. Dort kühlt ein Kondensationsprozess die Luft ab und entzieht der Kleidung Feuchtigkeit.

Ein weiterer Vorteil des Waschtrockners ist neben der enormen Platzersparnis, dass kein Wechsel der Wäsche in ein anderes Gerät nötig ist. 

Zudem muss er nicht nach außen entlüftet werden, was ihn ideal für Wohnungen macht.

3 Schritte zur perfekten Wäsche


Wenn Du noch nie eine Waschmaschinen Trockner Kombination besessen hast, mag die Bedienung kompliziert erscheinen. Keine Sorge, wir zeigen Dir alle Schritte für eine perfekte Wäsche:

Gib Deine Wäsche in den Waschtrockner und achte darauf, dass Du das Gerät nicht überfüllst, damit der Trocknungsvorgang ganz normal beendet werden kann.

Starte den Waschgang im gewünschten Programm.

Wenn das Gerät fertig und Deine Wäsche trocken ist, lege sie gleich zusammen. Dann ersparst Du Dir das Bügeln.

Da Waschtrockner keine Entlüftung nach außen benötigen, ist das Gerät ideal für Badezimmer ohne Fenster.

Badezimmer ohne Fenster: Kein Problem für Waschtrockner

Die meisten Waschtrockner benötigen keinen Anschluss nach außen. 

Da sie beim Trocknen keine Abluft produzieren, die aus dem Raum abgeleitet werden muss, können sie auch in Badezimmern ohne Fenster aufgestellt werden.

Ein Waschtrockner, insbesondere einer mit Wärmepumpe, ist daher ideal für alle, die keine Möglichkeit haben, einen normalen Ablufttrockner mit einem Abzug zu installieren.




Ebenfalls praktisch:

Die Kombigeräte entfernen Flusen selbstständig. Du brauchst also keine besondere Pflege wie bei einem normalen Wäschetrockner, dessen Flusensieb Du regelmäßig reinigen musst.


Baby an Bord: Waschtrockner für Familien

Ein Waschtrockner ist ideal für eine kleine Familie mit einem Baby. Er spart eine Menge Zeit und Energie.

Erwartest Du ein Kind oder hast Du bereits Nachwuchs? Wenn Du bereits Mama oder Papa bist, weißt Du wahrscheinlich, wie viel schmutzige Wäsche mit einem Baby anfallen kann. 

Gleichzeitig hast Du keinen unendlichen Vorrat an Kleidung. 

Gerade in der kalten Jahreszeit ist es ärgerlich, wenn Du keinen Strampler mehr für Dein Kind hast. 

Schließlich dauert es eine Weile, bis feuchte Wäsche in der kalten Jahreszeit trocknet.

Eine Waschmaschinen Trockner Kombination kann helfen. Du kannst schmutzige Babykleidung Schritt für Schritt waschen und trocknen, ohne dass Du feuchte Kleidung von einer Maschine in die andere räumen musst. 

Das spart Zeit und Energie. Gleichzeitig hat Dein Kind immer saubere, bequeme Kleidung.

Vor allem für junge Familien ist ein Waschtrockner ein guter Helfer. Babykleidung kann schnell gewaschen und getrocknet werden.

Waschtrockner: Für Geschäftsleute ideal

Vor allem Geschäftsleute können von einem Waschtrockner profitieren. So kann am nächsten Morgen der Lieblingsanzug wieder angezogen werden.

Du bist immer auf Achse und hast nicht viel Zeit zum Waschen, Trocknen und Bügeln? Kein Problem, ein Waschtrockner erledigt (fast) alles von selbst.

Muss der Anzug immer sehr gepflegt und ordentlich sein? Als Geschäftsfrau oder Mann musst Du jeden Tag mit tadelloser Kleidung ins Büro kommen. Eine Waschmaschinen Trockner Kombination kann schnell Dein bester Freund werden. Mit ihm kannst Du Deine Arbeitskleidung nach der Arbeit schnell und ohne großen Aufwand waschen und trocknen. Am nächsten Tag kannst Du mit frischer, sauberer Kleidung zur Arbeit gehen.

Tipp:

Ein Waschtrockner mit Dampffunktion bietet Knitterschutz. Das erspart Dir in der Regel das Bügeln Deiner Kleidung.

Gegenüber einer Waschmaschine und einem Trockner hat die Kombination aus beidem einige Nachteile.

Vor- und Nachteile eines Waschtrockners auf einen Blick

3 Vorteile

1. Platzersparnis

Wenn Du in der Stadt wohnst, ohne die Möglichkeit, Deine Kleidung draußen zu trocknen, ist ein Waschtrockner sehr praktisch.
Leider ist der Platz im urbanen Leben oft knapp bemessen und es ist nicht immer möglich, sowohl eine Waschmaschine als auch einen Trockner unterzubringen.
Der Waschtrockner wurde entwickelt, um dieses Platzproblem zu lösen. Platz zu sparen und die Wäsche einfach zu trocknen ist der große Vorteil dieses Geräts.

2. Du musst nur ein Gerät kaufen

Neben der offensichtlichen Platzersparnis spart ein Gerät statt zwei auch noch Geld.
Anstatt zwei Geräte zu kaufen, brauchst Du nur eines. Zusätzlich sparst Du Zeit bei der Auswahl, da Du vor dem Kauf weniger vergleichen musst.

3. Weniger Arbeit

Eine Waschmaschinen Trockner Kombination bedeutet auch, dass Du nicht mit Deiner feuchten Kleidung hantieren musst, wenn Du sie von einer Maschine zur anderen bringst. 
Die meisten Wäschetrockner haben Programme, die am Ende des Waschgangs automatisch in den Trocknungsmodus wechseln.

3 Nachteile

1. Weniger Kapazität zum Trocknen der Wäsche

Die Technologie, die zum Trocknen der Wäsche verwendet wird, unterscheidet sich von der eines einzelnen Geräts. Daher ist es nicht möglich, eine volle Waschmaschinenladung mit dem Waschtrockner zu trocknen.
Wenn Du jedoch Waschen und Trocknen automatisch kombinieren möchtest, musst du nur weniger Wäsche einlegen. Eine andere Möglichkeit ist, einen Teil der Kleidung nach dem Waschgang herauszunehmen und anders zu trocknen.

2. Wirtschaftlichkeit

Die Trocknungszyklen sind doppelt so lang. Neben dem Zeitverlust bedeutet dies auch, dass mehr Strom verbraucht wird.
Außerdem braucht der Trocknerteil eines Waschtrockners im Gegensatz zu einem traditionellen Wäschetrockner, der nur heiße Luft verwendet, Wasser und zwar viel davon: 6 bis 8 Liter pro Kilo Wäsche. Du sparst also nur Geld zum Zeitpunkt des Kaufs.

3. Energieklasse

Waschtrockner haben eine Energieklasse von A oder B. Diese Energieklassen sind für einzelne Waschmaschinen nicht mehr zulässig. Separate Maschinen haben eine Energieklasse von B bis A+++.
Die gute Nachricht ist, dass die Hersteller daran arbeiten, den Energieverbrauch ihrer Geräte zu reduzieren.

Unser Fazit zum Waschtrockner

Für viele Menschen kann ein Waschtrockner Vorteile haben. Doch die Kombination aus Waschmaschine und Trockner Nachteile.

Das Konzept des Waschtrockners ist sehr gelungen. Was könnte auf lange Sicht besser sein als eine Maschine, die gleichzeitig wäscht und trocknet. Und das dank eines Geräts, das nicht mehr Platz einnimmt als eine einfache Waschmaschine. Leider gibt es im Moment noch einige Nachteile, die die Hersteller in den nächsten Jahren sicher verbessern werde

Waschtrockner eignen sich für Stadtbewohner, kleine Familien, Geschäftsleute und Menschen, die nur wenig Platz in ihrer Wohnung haben.

Egal, ob Waschmaschine, Wäschetrockner oder andere Geräte in Deinem Zuhause, es kann immer mal etwas kaputtgehen. Dein Ersatzteilshop lässt Dich nicht im Stich. Wir stehen für Nachhaltigkeit und verantwortungsbewussten Konsum. Ziel ist es, der Wegwerfgesellschaft entgegenzuwirken.

Solltest Du einmal ein Problem mit einem Deiner Haushaltsgeräte haben, findest Du Hilfe in unserem großen Ersatzteilshop Reparaturratgeber.


Ersatzteilshop Reparaturratgeber

Solltest Du einmal ein Problem mit einem Deiner Haushaltsgeräte haben, findest Du Hilfe in unserem großen Ersatzteilshop Reparaturratgeber.

Gemeinsam reparieren wir alles. Dein Ersatzteilshop Team.


Bildquellen: Die Bilder in diesem Beitrag stammen von Pixabay und Unsplash.