Zieht man aus der Studenten-WG in die erste Wohnung, wird schnell klar, dass das 3 teilige Heimwerker-Werkzeug-Set, bestehend aus Hammer, Schraubenzieher und Maßband (natürlich hübsch mit Blümchen verziert), welches ein Geschenk von Onkel und Tante zum 18. Geburtstag war, für die einfachsten Arbeiten in den eigenen 4 Wänden nicht mehr ausreicht. Möchtest Du Dir fette Rechnungen von Reparaturdienstleistern sparen und nicht jedes Mal Papa anrufen wenn etwas kaputt ist, benötigst Du zumindest eine gewisse Grundausstattung an Werkzeug im Haushalt. Du wirst schnell merken, das Reparieren von Dingen im Haushalt liefert Dir viel Selbstvertrauen, macht Lust auf mehr und mit der Zeit immer mehr Spaß. Je nachdem was Du Dir zutraust bzw. wie Du Deine eigenen Fähigkeiten einschätzt haben wir für Dich in diesem Beitrag 3 verschiedene Zusammenstellungen von Werkzeug aufgeführt: Werkzeug, welches in jedem Haushalt auf jeden Fall vorhanden sein sollte, Werkzeug was nice to have is und zum Schluss jenes Werkzeug was für Fortgeschrittene geeignet ist, welche schon einige Erfahrungen mit Reparaturen im Haushalt gesammelt haben.

Werkzeug was auf jeden Fall in keinem Haushalt fehlen darf

Die folgenden Werkzeuge solltest Du auf jeden Fall jederzeit parat haben um einfache Dinge im Haushalt selbst erledigen zu können bzw. kleine Reparaturen durchführen zu können.

  • Du bist mit diesem Werkzeug in der Lage: Bilder aufzuhängen, Waschbecken bzw. Spülbecken zu reparieren, Scharniere zu justieren, usw.
  • Als Einstieg empfehlen wir ein Set zwischen 30 und 80€. In diesem hier ist beispielsweise alles enthalten.

Zimmermannshammer

Ein guter Einstieg ist ein leichter Zimmermannshammer mit einem etwas breiteren Kopf. Mit diesem kannst Du ab sofort Nägel in die Wand schlagen und auch wieder entfernen.

Schraubenzieher Set

Hier reicht es als Basis aus einen Kreuzschlitz- und einen flachen Schraubenzieher parat zu haben.

Schraubenschlüssel Set

Damit Du in Zukunft Schrauben und Muttern festziehen kannst, solltest Du stets den passenden Schraubenschlüssel parat haben. Entweder Du kaufst Dir ein Set, welches alle gängigen Schraubengrößen abdeckt oder Du entscheidest Dich für einen verstellbaren Schraubenschlüssel.

Kombi-Zange

Die Kombi-Zange kommt meist dann zum Einsatz wenn der Schraubenschlüssel nicht passt. Du kannst damit Wasseranschlüsse festziehen und weitere Tätigkeiten, vor allem im Sanitärbereich erledigen.

Maßband

Beim Maßband lohnt sich meist die Investition in ein etwas teureres und qualitativ hochwertigeres Modell. Mit diesem hast Du einfach länger Spaß und es fällt nicht unverhofft auseinander.

Wasserwaage

Damit Deine Regale und Küchenschränke nicht schief an der Wand hängen benötigst Du eine Wasserwaage. Hier reicht eine Basis- Ausführung, nur von der Verwendung einer App für das Handy raten wir ab. Dies ist erfahrungsgemäß zu ungenau, da sich das Handy nicht richtig platzieren lässt und die Messfläche zu gering ist.

Bleistifte und Spitzer

Tischler-Bleistifte sind etwas robuster als Bleistifte für die Schule. Achte darauf, dass Du zum Bleistift auch direkt den passenden Spitzer erwirbst.

Nice to have Werkzeug: Das benötigst Du für kleinere Renovierungsarbeiten

Die Anschaffung dieser Werkzeuge ist kein Muss aber definitiv sinnvoll, wenn Du kleine Renovierungsarbeiten selbst erledigen möchtest.

  • Du bist mit diesem Werkzeug in der Lage: Regale an der Wand zu befestigen, Räume zu streichen, Türschlösser auszutauschen und viel mehr.
  • Die Werkzeuge erhältst Du nicht in einem Set. In Summe sollte Dich das Werkzeug zwischen 150€ und 400€ kosten.

Cutter-Messer

Hier gibt es keine großen Unterschiede. Es empfiehlt sich ein Cutter-Messer, welches Du nicht erst aufschrauben musst um das Messer zu tauschen. Dieses Cuttermesser* ist beispielsweise eine gute Wahl.

Bitset mit Ratsche

Ein Bitset* hilft Dir vor allem bei Reparaturen im Garten und am Auto. Aber auch im Haushalt verwendest Du es um alle möglichen Arten von Schrauben fest zu drehen.

Handsäge

Hier empfiehlt es sich eine Holz*– und eine Metallsäge* zu kaufen. Versuche nicht mit einer Holzsäge Metall zu schneiden, das geht ganz sicher schief!

Set für Malerarbeiten

Was natürlich nicht fehlen darf ist ein Set für Malerarbeiten*. Achte darauf, dass Du ein Set erwirbst was möglichst aus einer Farbwanne, einem Abstreifgitter, einem Farbrührstab, einem Spachtel, einem Flachpinsel, einem Ringpinsel, einer groben und einer feinen Farbwalze und Abdeckfolie besteht. Damit solltest Du in der Lage sein ein ganzes Zimmer zu streichen, sowie kleine Ausbesserungen vorzunehmen.

5 Werkzeuge für den fortgeschrittenen Heimwerker

Die folgenden Werkzeuge machen aus Dir den neuen Heimwerker-König. Damit löst Du selbst die großen Probleme im Haushalt.

  • Du bist mit diesem Werkzeug in der Lage: Bodenbelege verlegen, Abflussleitungen warten und ersetzen, Fenster- und Türrahmen erneuern.
  • Wir empfehlen Dir die Werkzeuge einzeln zu erwerben. Unter den verschiedenen Marken gibt es große Qualitätsunterschiede.

Rohrzange

Eine gute Rohrzange* ersetzt einen kompletten Satz Schraubenschlüssel (von zöllig bis metrisch). Die glatten Backen der Zange können für eine schonende Montage von Armaturen aus Chrom verwendet werden. Das Schraubwerkzeug ist individuell einstellbar und daher äußerst flexibel. Der große Vorteil einer Rohrzange* ist, dass sie über ein stufenloses Greifen verfügt. Dies ist bis zur angegebenen Kapazität der Zange durch die parallel geführten Backen möglich.

Winkelmesser

Mit einem Winkelmesser* gehst Du sicher, dass vor allem beim Neubau von Geräten, Wänden, etc. alles gerade ist. Am stabilsten ist ein Winkelmesser aus Metall.

Gummihammer

Einen Gummihammer* brauchst Du vor allem für das Festschlagen oder Einpassen von empfindliche Bauteile, wie zum Beispiel beim Festschlagen von Beschlägen oder Schlössern in Türen, beim Einpassen von dünnen Holzplatten an Möbelstücken, Blechen im Automobilbau oder Gipsplatten im Trockenbau.

Inbusschlüssel

Mit einem Inbusschlüssel* gelingt Dir das Festschrauben von Innensechskant­schrauben.

Tacker-Gerät

Tacker-Geräte* sind geeignet für das schnelle Befestigen von Stoffen, Folien, Isoliermaterialien, etc. Wir empfehlen, beim Gerätekauf vor allem auf eine robuste Ganzstahlausführung und eine gepolsterte Griffmulde zu achten.

* Links zum Partnernetzwerk von amazon.de: Damit Du den Artikel nicht nur liest, sondern auch gleich mit Deinem eigenen DIY Projekt starten kannst, arbeiten wir mit Links zu ausgewählten Produkten bei amazon.de. Solltest Du über diese Links ein Produkt bei amazon.de kaufen erhalten wir eine kleine Provision. Für Dich erhöht sich der Verkaufspreis nicht. Nur so gelingt es uns langfristig hochwertige Inhalte für diesen Blog zu finanzieren. Mehr dazu erfährst Du hier.

Du möchtest dieses Bild auf Deiner Website einbetten? Nichts leichter als das! Kopiere Dazu einfach unten stehenden Code und füge diesen so wie er ist auf Deiner Website ein 🙂