Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Siemens Simmerring

Die Funktion jeder Waschmaschine setzt eine Waschtrommel voraus, die sich abhängig von der Steuerung der Programmbereiche drehen muss. Stoßdämpfer dienen dazu, die Trommel vornehmlich zu stabilisieren. In der Regel sitzt die Waschmaschinentrommel gegenüber der Ladeluke fest auf einer Achse, die über einen Keilriemen durch den Elektromotor angetrieben wird. Um zu verhindern, dass Wasser über die Welle austritt, muss ein Dichtlager, der sogenannte Siemens Simmerring, zwischen Trommel und Achse eingebaut werden. Da hier starke mechanische Belastungen entstehen, kann es zu Undichtigkeiten kommen und der defekte Siemens Simmerring sollte ausgewechselt werden.

Finden Sie das richtige Ersatzteil
1. Schritt: Wählen Sie den Gerätetyp und die Marke aus.
2. Schritt Geben Sie die Typennummer ein
Wo finde ich die Typennummer meines Geräts? Assistent öffnen

 

Finden Sie den passenden Siemens Simmerring online

Ein kleiner Exkurs in die Arbeitsweise von modernen Siemens Haushaltswaschmaschinen

Den Zyklus eines Waschvorgangs nennt man im allgemeinen Waschgang. Er ist in unterschiedliche Zeitphasen aufgeteilt. Die heute in Deutschland fast ausschließlich üblichen Waschvollautomaten steuern diese Waschgänge automatisch mithilfe einer Elektronik mit Mikrocontroller, die die Steuerung übernimmt. Im niedrigeren Preissegment können aber durchaus auch noch mechanische Programmschalter vorkommen. Neben dem Siemens Simmerring finden Sie selbstverständlich auch hierfür Ersatzteile in unserem Shop. In der Vorwäsche wird grober Schmutz, wie zum Beispiel in Arbeitskleidung, ausgewaschen. Im Hauptwaschgang wird die Wäsche mithilfe der Waschlauge und stetiger Bewegung der Waschtrommel gründlich gewaschen. Der Spülgang entfernt schließlich die Waschlauge gründlich aus der Wäsche. Anschließend wird die tropfnasse Wäsche geschleudert, wobei die Geschwindigkeit des Schleudergangs je nach Empfindlichkeit der Wäsche variiert.

Warum Sie den defekten Siemens Simmerring unbedingt austauschen müssen

Bei Frontlader Waschmaschinen ist die Waschtrommel mit Lagern ausgestattet. Durch die Dichtung, den Siemens Simmerring, werden sie von der Waschlauge getrennt. Sollte der Siemens Simmerring im Laufe der Jahre porös werden oder gar komplett versagen, kann die Feuchtigkeit in das Wellenlager eindringen. Das führt dann zu Korrosion und schlussendlich geht das Lager kaputt. Das kaputte Wälzlager oder Kugellager auszutauschen ist deutlich teurer und schwieriger, als vorzusorgen und jetzt nur den Siemens Simmerring zu erneuern. Zudem hätte ein defekter Siemens Simmerring zur Folge, dass die Dichtigkeit immer geringer wird und schließlich Wasser in das Waschmaschinengehäuse gelangt, mit unabsehbaren Folgen für die gesamte Waschmaschine.

So bestellen Sie Ihren Siemens Simmerring

Damit wir Ihnen den passenden Siemens Simmerring nach Hause liefern können, benötigen wir neben der genauen Bezeichnung des Ersatzteils das genaue ModellI hrer Siemens Waschmaschine.Sie sollten außerdem die Typennummer abgleichen und den Siemens Simmerring am Besten hierüber suchen und bestellen.