Kaffeeautomat DeLonghi ECAM Antrieb - ausbauen - tauschen

Autor: Juls

DeLonghi ECAM Antrieb - ausbauen - tauschen
Schwierigkeitsgrad: Niedrig
Schritte: 43
Benötigte Zeit: 30 bis 40 Minuten
Warnung: Bitte vor jeder Reparatur das Elektrogerätes zuvor von Strom und Wasser trennen. Achtung: Der Gesetzgeber verlangt von uns Dich darauf hinzuweisen, dass diese Reparaturanleitung nicht zum Nachahmen animieren soll. Es ist auf die geltenden Gesetze und Vorschriften des jeweiligen Landes zu achten. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden und Verletzungen.

In dieser Anleitung zeigen wir Schritt für Schritt, wie der Antrieb von DeLonghi Kaffeeautomaten der ECAM Serie ausgebaut ersetzt, getauscht und wieder eingebaut wird. Diese Anleitung hilft so den DeLonghi Kaffeeautomaten fit zu halten und garantiert eine langjährige Nutzung. Sämtliche Werkzeuge und Ersatzteile führen wir hier mit auf. So gelingt die Reparatur schnell und einfach. Und jetzt ran an´s Werk! 

Benötigtes Werkzeug

  • Kreuzschlitz Schraubendreher Größe PH2
  • Torx Schraubendreher T20
  • Spitzzange

Video zur Reparatur

1. Schritt: Vorbereitung

Vorbereitung

Achtung: Kaffeeautomaten ausschalten und vom Strom trennen.

Brühgruppe aus dem Kaffeeautomaten entnehmen.

2. Schritt: Wassertank entfernen

Wassertank entfernen

Wassertank nach vorn herausziehen.

3. Schritt: Bohnenbehälterdeckel entfernen

Bohnenbehälterdeckel entfernen

Den Deckel des Bohnenbehälters entfernen.

4. Schritt: Rückblende entfernen

Rückblende entfernen

5 Schrauben mit Torxschraubendreher herausdrehen.

5. Schritt: Rückblende entfernen

Rückblende entfernen

Unten anheben (1) und aus der Führung oben ziehen (2).

6. Schritt: Seitenwand rechts entfernen

Seitenwand rechts entfernen

Seitenwand etwas nach hinten ziehen (1), unten Anheben (2) und aus der Führung oben ziehen.

7. Schritt: Seitenwand links entfernen

Seitenwand links entfernen

Seitenwand etwas nach hinten ziehen (1), unten anheben (2) und aus der Führung oben ziehen.

8. Schritt: Gehäusdeckel entfernen

Gehäusdeckel entfernen

Die beiden Schrauben hinten entfernen.

9. Schritt: Gehäusdeckel entfernen

Gehäusdeckel entfernen

Die Schraube auf der rechten Gehäuseseite entfernen.

10. Schritt: Gehäusdeckel entfernen

Gehäusdeckel entfernen

Die Schraube auf der linken Gehäuseseite entfernen.

11. Schritt: Wasserdampfhebel entfernen

Wasserdampfhebel entfernen

Den Hebel für den Wasserdampf horizontal Ausrichten und nach vorn herausziehen. Der Hebel ist gesteckt, darauf achten dass die Feder, wie auf dem Bild ersichtlich, am Hebel verbleibt.

12. Schritt: Gehäusedeckel abnehmen

Gehäusedeckel abnehmen

Das Gehäuse nach oben abnehmen.

13. Schritt: Wasserdüse entfernen

Wasserdüse entfernen

Es empfiehlt sich mit einem kleinen Schraubenzieher die Klammer abzuziehen.

14. Schritt: Wasserdüse entfernen

Wasserdüse entfernen

Die Düse nach unten herausziehen.

15. Schritt: Frontblende entfernen

Frontblende entfernen

Die Schraube auf der linken Seite mit einem Kreuzschlitz Schraubendreher entfernen.

16. Schritt: Frontblende entfernen

Frontblende entfernen

Die Schraube auf der rechten Seite mit einem Kreuzschlitz Schraubendreher entfernen.

17. Schritt: Frontblende entfernen

Frontblende entfernen

Frontblende entfernen und die Blende nach unten abziehen.

18. Schritt: Brüheinheit herausnehmen

Brüheinheit herausnehmen

Die Brüheinheit befindet sich auf der linken Seite hinter einer Klappe. Die Brüheinheit herausnehmen indem die beiden roten Knöpfe gedrückt werden und die Brüheinheit gleichzeitig aus der Führung entnommen wird.

19. Schritt: Antrieb lösen

Antrieb lösen

Sicherungsschrauben für den Antrieb entfernen.

Beide Sicherungsschrauben und Halterung Entfernen.

20. Schritt: Antrieb lösen

Antrieb lösen

Sicherungsschrauben für den Antrieb entfernen.

21. Schritt: Schlitten abnehmen

Schlitten abnehmen

Antriebsschlitten vom Antrieb abnehmen und am daran befindlichen Schlauch herunterhängen lassen.

22. Schritt: Antrieb freilegen

Antrieb freilegen

Kreuzschlitzschrauben lösen und das Bauteil abnehmen.

23. Schritt: Antrieb freilegen

Antrieb freilegen

Beim Abnehmen auf die daran befindlichen Kabel achten.

24. Schritt: Stromkabel entfernen

Stromkabel entfernen

Stromkabel, rot und schwarz von der Platine des Antriebes entfernen. Diese sind lediglich gesteckt und sollten sich mühelos abziehen lassen.

25. Schritt: Antrieb abschrauben

Antrieb abschrauben

Antrieb abschrauben. Befestigungsschrauben (Kreuzschlitz) am Antrieb nacheinander entfernen.

26. Schritt: Antrieb abnehmen

Antrieb abnehmen

Beim Abnehmen des Bauteils auf das Kabel achten, welches zur Steuerung führt. Dieses von der Steuerung trennen (einfacher Stecker).

27. Schritt: Frontblende anbringen

Frontblende anbringen

Frontblende in die Führung von unten nach oben einsetzen.

28. Schritt: Frontblende anbringen

Frontblende anbringen

Die Schraube auf der rechten Seite mit einem Kreuzschlitz Schraubendreher anziehen.

29. Schritt: Frontblende anbringen

Frontblende anbringen

Die Schraube auf der linken Seite mit einem Kreuzschlitz Schraubendreher anziehen.

30. Schritt: Wasserdüse anbringen

Wasserdüse anbringen

Die Düse nach oben einstecken.

31. Schritt: Wasserdüse anbringen

Wasserdüse anbringen

Die Wasserdüse mit der Klammer befestigen. Dazu ist kein Schraubenzieher nötig, im Bild nur zur Verdeutlichung verwendet.

32. Schritt: Gehäusedeckel aufsetzen

Gehäusedeckel aufsetzen

Gehäusedeckel aufsetzen. Auf die Führungen seitlich, vorn und hinten achten.

33. Schritt: Wasserdampfhebel einstecken

Wasserdampfhebel einstecken

Darauf achten, dass dieser beim Einsetzen horizontal ausgerichtet ist, wie auf dem Bild ersichtlich. Auf die Feder am Hebel achten (sollte am Hebel sein).

34. Schritt: Gehäusedeckel anbringen

Gehäusedeckel anbringen

Gehäusedeckel auf der linken Geräteseite anschrauben.

35. Schritt: Gehäusedeckel anbringen

Gehäusedeckel anbringen

Gehäusedeckel auf der rechten Geräteseite anschrauben.

36. Schritt: Gehäusedeckel anbringen

Gehäusedeckel anbringen

Gehäusedeckel auf der Hinterseite anschrauben.

37. Schritt: Seitenwand links anbringen

Seitenwand links anbringen

Seitenwand oben in die Führung einsetzen und in Richtung Gerät Vorderseite schieben.

38. Schritt: Seitenwand rechts anbringen

Seitenwand rechts anbringen

Seitenwand oben in die Führung einsetzen und in Richtung Gerät Vorderseite schieben.

39. Schritt: Rückblende anbringen

Rückblende anbringen

Rückblende in die Führung oben einsetzen und die Nasen unten in die Halterung führen.

40. Schritt: Rückblende anbringen

Rückblende anbringen

5 Schrauben mit Hilfe eines Torx-Schraubendrehers anziehen.

41. Schritt: Bohnenbehälterdeckel einsetzen

Bohnenbehälterdeckel einsetzen

Deckel des Bohnenbehälters einsetzen.

42. Schritt: Wasserbehälter einsetzen

Wasserbehälter einsetzen

Den Wasserbehälter einsetzen.

43. Schritt: Behälter einsetzten

Behälter einsetzten

Abtropfschale und Satzauffangbehälter einsetzen.

ersatzteilshop.de
4.9
Trustpilot Rating
basierend auf 2212 zertifizierten Bewertungen von zufriedenen Kunden
powered by Google and Trustpilot
Victor
Victor vor 3 Monaten
Top, Montag Abend bestellt und Mittwoch geliefert. Alles lief unkompliziert und ich habe die Waschmaschine mit ca 40€ selbst reparieren können. Erwähnenswert sind durchaus der Youtube Kanal und die Anleitungen im Shop. So etwas wünscht man sich von jedem Händler. Hier wird SERVICE groß geschrieben! Klasse!!
Tim Pro
Tim Pro vor 3 Monaten
Dank euch habe ich ca. 400€ für einen neuen Ofen gespart! Super Techniksupport und schneller Versand. Ersatzteil eingebaut und alles funktioniert wieder.
Frank Tom Oltscher
Frank Tom Oltscher vor 7 Monaten
Perfektes Ersatzteil und schnelle Lieferung - sehr gut! Kleiner Wermutstropfen: warum muss ein unzerbrechliches 15g Plastikteil (für angemessene 5,99€), das bequem in einen Briefumschlag passt, für 5,95€ in einem Paket versendet werden? Aber Hauptsache der Staubsauger hält wieder dicht:-)
Eduard Ch
Eduard Ch vor 2 Monaten
Auf der Suche nach einem neuen Ceranfeld bin auf einen Youtube-Video von K11 Ersatzteilshop mit der Anleitung zum Austausch eines Strahlkörpers gestoßen. Alles sah so ziemlich klar und einfach aus, dass ich mich gleich für einen Versuch entschieden habe. Und genau so hat es auch funktioniert einfach und schnell. Anstatt weit über 500€ musste ich mich nur von 65€ verabschieden und 15 Minuten Zeit für die Reparatur mit allem drum und dran widmen. Toll. Danke!
Ralf
Ralf vor 9 Monaten
Super Support! Ich hatte per E-Mail Kontakt aufgenommen, da ich mir bei einem Ersatzteil nicht sicher war, ob es für meine Waschmaschine passt. Nach kurzer Konversation wurde mir das passende Teil genannt. Jederzeit gerne wieder! So macht man Kunden glücklich und meine Maschine läuft jetzt hoffentlich noch ein paar Jahre zuverlässig weiter.
Trustpilot
Trustpilot Rating
Hervorragend
4.9/5.00