Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Backofen Tür

Wurden Sie von einem lauten Knall in der Küche überrascht? Liegt Ihr Küchenboden voll mit Splittern? Wenn der erste Schock verdaut ist, werden Sie sehr schnell merken dass die Splitter von der geplatzten Backofentür kommen. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Sortiment an Ersatzteilen und Ersatz-Türen für Ihren Backofen aller gängigen Hersteller, wie Bosch, Siemens, AEG, Bauknecht und viele mehr. Weiter unten erhalten Sie außerdem hilfreiche Tipps zur Fehleranalyse und zur Reparatur Ihrer Ofentür.

So finden Sie das passende Ersatzteil für Ihr Gerät

Bitte geben Sie in das nachfolgende Suchfeld die Typennummer* Ihres Geräts ein. Nur über die Typennummer können wir sicherstellen, dass wir Ihnen das richtige Ersatzteil anbieten.


* auch als Modell-, E-, Service-, COD-, Prod- oder PNC-Nummer bezeichnet

Wo finde ich die Typennummer meines Geräts?

Assistent öffnen

 

Backofen Tür

Keineswegs geht die Ofenscheibe ausschließlich durch grobe äußere Einwirkungen kaputt. Es sind oft kleine Spannungsrisse oder leichte Beschädigungen die zum Platzen der Ofenscheibe führen. Es können auch weitere technische Defekte am Backofen der eigentliche Auslöser sein. Ist zum Beispiel das Thermostat Ihrer Oberhitze defekt und das Heizelement arbeitet dadurch permanent auf Hochtouren, so schlägt sich diese thermische Belastung definitiv auf die Innenscheibe Ihrer Backofentür nieder. Auch wenn es sich um Spezialglas für hohe Temperaturen handelt, so kann es nicht jeder Temperatur auf Dauer standhalten.

Wenn die Backofentür kaputt ist, dann benötigen Sie keinesfalls gleich eine komplett neue Tür. Bei den meisten Öfen mit 2 und 3-fach Verglasung lassen sich einzelne Scheiben tauschen. Die Innenscheibe und die Außenscheibe sind dabei die am meisten benötigten Ersatzteile. Im Normalfall ist die mittlere Scheibe von beiden Seiten geschützt und geht aus diesem Grund nur sehr selten zu Bruch.

Wir bieten Ihnen ein besonders umfangreiches Sortiment folgender Hersteller:

Backofen Tür - Fehleranalyse

Es ist sehr wichtig sich vor dem Tausch der Backofen Tür Gedanken über die Entstehung des Defektes zu machen. Da es sich an dieser Stelle um ein doch recht kostspieliges Ersatzteil handelt, sollten Sie sicherstellen, dass der Defekt nicht aus einem anderen Problem am Backofen resultiert.

Eindeutig wird es, wenn Sie den Topf auf die Innenscheibe haben fallen lassen oder wenn die Backofentür am Teleskopauszug angeschlagen ist. Wenn die Situation nicht so eindeutig ist, fragen Sie nun zunächst Ihre Kinder. Oft wissen diese mehr als man denkt ;)

Wenn an dieser Stelle alles abgeklärt ist und Sie eine direkte äußere Einwirkung auf die Ofentür ausschließen können, dann schauen Sie sich den Rahmen am Backraum an: Ist dieser eventuell verzogen und kann dadurch die Backofentür nicht mehr richtig schließen? Wie sieht die Dichtung am Backofen aus? Hat diese eventuell Beschädigungen, Risse oder sitzt sie einfach nicht an der richtigen Stelle? All diese Kleinigkeiten können zu ungleichmäßiger Hitzeverteilung auf die Backofenscheibe führen, was letztendlich ein Nachgeben der Innenscheibe nach sich ziehen kann.

Korrektes Warten und Reinigen der Backofen Tür

Sehr oft haben unsere Kunden direkt vor dem Platzen der Backofentür den gesamten Ofen gereinigt. Es ist sehr wichtig, dass alle Ofenscheiben nach der Reinigung wieder richtig herum montiert werden. Haben Sie die Scheibe zum Bespiel um 180 °C verdreht eingebaut, so passt diese zwar, die Thermoisolierung ist dann aber auf der anderen Seite und die Innenscheibe ist somit ungeschützt.

Auch ein leichtes Verkanten beim Einbau der Ofenscheibe kann zu einer zusätzlichen Spannung führen. Stellen Sie also in jedem Fall sicher, dass Sie die Backofentür nach der Reinigung wieder korrekt montieren.

Sollten Sie die Innenscheibe mit aggressiven Reinigern säubern, spülen Sie diesen sehr gründlich mit klarem Wasser ab und lassen Sie die Scheibe dann trocknen. Verbauen Sie die Scheibe nicht in feuchtem Zustand und stellen anschließend den Ofen an. Gerade bei eingebrannten Rückständen an der Backofen Tür neigen die meisten Menschen zu einer überintensiven Reinigung unter zu hohem Druck. Wenn dann noch ein Putzschwamm ins Spiel kommt, dann wird die Oberflächenstruktur der Ofenscheibe zwangsläufig verändert und Sie werden mit Sicherheit in näherer Zukunft die Ofenscheibe als Ersatzteil benötigen.

Weitere Ersatzteile für Backofen Türen

Neben den Außenfenstern, den Innenscheiben und den Türdichtungen finden Sie an dieser Stelle auch noch die passenden Scharniere und sonstige Ersatzteile für Ihre Backofentür. Die Scharniere können Sie bei den meisten Geräten selber tauschen. In der Regel können Sie die gesamte Backofentür zu Reinigungszwecken demontieren indem Sie den kleinen Sicherungsbügel am Scharnier bei geöffneter Tür nach oben klappen. Dann schließen Sie die Backofentür und ziehen diese nach vorn ab. Bitte passen Sie beim abziehen sehr gut auf. Die Scharniere stehen unter einer sehr hohen Zugspannung. Wenn Sie diese im demontierten Zustand umklappen, dann können Sie sich sehr schnell die Finger einklemmen. Meist sehen Sie zwei Schrauben an der Außenseite der Backofentür. Entfernen Sie diese und ziehen Sie das Scharnier aus seiner Führung zwischen den Ofenscheiben. Montieren Sie dann in umgekehrter Reihenfolge das neue Türscharnier und final die Backofentür am Ofen.

Wie bei allen Ersatzteilen, ist auch bei diesen Bauteilen der vorherige Typabgleich zwingend notwendig. Die Innenscheiben, Scharniere und Dichtungen ähneln sich optisch alle. Der Teufel steckt aber im Detail. Wenn Sie nun zum Beispiel eine einfache Gummidichtung an einem Backofen mit pyrolytischer Selbstreinigung verbauen, dann führt das zwangsläufig zu größeren Problemen. Diese wird verschmelzen und im äußersten Fall wird Ihre Innenscheibe beschädigt und dadurch platzen. Beugen Sie dem vor, indem Sie gleich die wirklich passenden Ersatzteile bestellen.