Schlauchschellenzange

Um Klemmen an Schläuchen zu lösen, benötigen Sie ein Werkzeug. Neben dem Schraubenzieher kommt ein anderes Werkzeug zum Einsatz. Die Schlauchschellenzange

Sortierung:
Artikel/Seite:

Schlauchschellenzange

Die Schlauchschelle ist eine mechanische Vorrichtung, die durch Kompression die Verriegelung und Abdichtung von flexiblen an starren Rohrverbindungen sicherstellen soll. Um diese zu lösen, benötigen Sie ein Hilfsmittel. In vielen Fällen reicht ein Kreuzschlitzschraubenzieher aus. Doch manchmal kommt ein anderes Werkzeug zum Einsatz, die Schlauchklemmenzange.


Was ist eine Schlauchschellenzange?

Schlauchschellen aus Federstahl werden üblicherweise zur Befestigung von Gummischläuchen zum Beispiel im Inneren von Waschmaschinen verwendet. Das Greifen und Entfernen dieser Schellen mit einer gewöhnlichen Zange ist schwierig.

Die Schlauchklemmenzange hat Backen, die speziell für das Greifen dieser Schlauchschellen entwickelt wurden, wodurch sie leichter zu entfernen sind. Die eingebaute Sperrfunktion ermöglicht es der Schlauchklemmenzange, die Spannung auf der Schelle beizubehalten, sodass Sie die Hände vom Werkzeug nehmen können.


Schlauchschellenzange für selbstschließende Schellen

Für das Entfernen oder Wiederanbringen von selbstschließenden Klemmen bietet diese Schlauchschellenzange einen hohen Arbeitskomfort.

Die Spitzen der Zange greifen in die Laschen der Schelle und sind so geformt, dass sie nicht abrutschen können. Außerdem hält ein Klicksystem die Schelle in geöffneter Position. Sie können die Zange für die notwendigen Arbeiten an Ort und Stelle belassen, ohne die Schelle auf dem Schlauch festziehen zu müssen.


Schlauchschellenzange für Click Schellen

Für diejenigen, die Schläuche entfernen müssen, die mit Click Schellen befestigt sind, ist diese Zange praktisch unverzichtbar.

Bei dieser Zange sind die beiden Endstücke unterschiedlich geformt. Eine Seite der Zange öffnet die Schlauchklemme und wenn Sie die Zange umdrehen, wird die Schelle verriegelt.