Hotline: 0351 41 88 250 (Mo-Fr. 9:00-18:00Uhr)
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Ersatzteile Geschirrspüler Bauknecht

Bitte gib in eine der beiden Suchleisten die exakte Typennummer (auch Modellnummer oder E-Nummer genannt) Deiner Spülmaschine ein - anschließend bekommst Du alle für Dein Gerät passenden Ersatzteile angezeigt. Achte darauf dass Du die Typennummer vollständig, inklusive der Zahlenfolge nach dem “/”, eingibst. Weiter Tipps dazu hier.

Finden Sie das richtige Ersatzteil
1. Schritt: Wählen Sie den Gerätetyp und die Marke aus.
2. Schritt Geben Sie die Typennummer ein
Wo finde ich die Typennummer meines Geräts? Assistent öffnen
Produktkategorien

Der Geschirrspüler ist sehr wahrscheinlich das Haushaltsgerät, das am meisten zum Hausfrieden beiträgt. Er erspart uns Zeit und Mühe und entlastet nicht nur gestresste Eltern und Großfamilien, sondern auch Arbeitnehmer-, Single- und Studentenhaushalte. Geht der Geschirrspüler jedoch kaputt, so entsteht schnell Chaos, denn ein Spülmaschinen Defekt kann so manch funktionierenden Haushalt ganz schön durcheinander bringen. Damit Sie einen solchen Defekt schnell beheben können, haben wir vom Ersatzteilshop uns dem Thema Ersatzteile Geschirrspüler gewidmet und Ihnen ein umfangreiches Sortiment zusammengestellt.

 

Ersatzteile Geschirrspüler

Laut Statistischem Bundesamt besitzen im Jahr 2017 71,5 % der privaten Haushalte in Deutschland eine Spülmaschine*. Siemens, Neff und viele weitere Hersteller produzieren Geschirrspüler für verschiedenste Bedürfnisse. Spülmaschinen werden nicht nur als Standgeräte angeboten. Sie können meist auch unter der Arbeitsplatte eingebaut (unterbaufähig), sowie optisch dem Küchendekor angepasst werden (dekorfähig oder integrierbar). Um auch für kleine Haushalte interessant zu sein, werden Geschirrspüler ebenfalls als kompaktere Single-Geräte sowie als Tischgeschirrspüler angeboten. Mittlerweile ist fast jedes Küchenutensil „spülmaschinengeeignet“ und darf ohne Bedenken in den Geschirrspüler. Auch unser Team hat sich dem Thema angenommen und Ihnen ein nützliches und umfangreiches Sortiment in Sachen „Ersatzteile Geschirrspüler“ zusammengestellt.



Kurzbeschreibung: Spülgang

Selbst hartnäckige Essens- und Fettreste lassen sich von einer funktionsfähigen Spülmaschine meist in einem Spülgang mühelos vom Geschirr entfernen. Doch wie sieht so ein Spülgang eigentlich aus?

Vor einem Spülgang müssen Spülmittel, Klarspüler und Regeneriersalz in dafür vorgesehene Dosierkammern und Salzbehälter gefüllt werden, welche sich entweder in der Tür bzw. Klappe des Geschirrspülers oder unter dem unteren Geschirrkorb befinden. Während das Spülmittel die Essens- und Fettreste vom Geschirr löst, verhindert der Klarspüler die Bildung von Kalk- und Wasserflecken. Das Salz regeneriert den Enthärter einer Spülmaschine. Der Enthärter ist dafür zuständig, das Wasser zu enthärten, damit sich kein Kalk und Kesselstein im Rohr und an den Heizelementen ablagert. Spülmittel ist in Form von Pulver, Gel und Tabs erhältlich, wobei viele Tabs neben dem Spülmittel auch Klarspüler und Wasserenthärter enthalten.

Die meisten Maschinen verfügen über mehrere Programme, die sich in Temperatur, Einwirkdauer, Druck und Volumenstrom des Wassers unterscheiden. Unabhängig vom Programm wird jeder Spülgang in 3 Teile unterteilt: Vor-, Haupt- und Klarspülgang. Im Vorspülgang werden leicht lösbare Reste mit Wasser abgespült. Im Hauptspülgang wird dann ein Spülmittel hinzugefügt, um festsitzenden Schmutz und Fettreste zu entfernen. Im Klarspülgang wird das Wasser mit Klarspülmittel vermischt, welches Kalk- und Wasserablagerungen auf dem Geschirr verhindern soll.

Funktionsweise Spülkreislauf und Bauteile

Der Spülkreislauf beginnt, indem Wasser in das Gerät einläuft. Die Wassermenge wird entweder durch einen Flügelradzähler, einen Schwimmer oder Drucksensoren gemessen und gesteuert. Ein Enthärter reguliert nun die Wasserhärte, indem er dem Wasser die Calcium- und Magnesium-Ionen entzieht und diese durch Natrium-Ionen ersetzt. Damit stets genügend Natrium im Enthärter ist, wird dieser mit dem eingeführten Salz regeneriert. Das enthärtete Wasser läuft nun in einen Sammeltopf, an dem eine Pumpe sitzt. Das Wasser wird mit Hilfe eines Heizelementes erwärmt und vom Sammeltopft über ein Rohrsystem in die Sprüharme gepumpt. Eine handelsübliche Spülmaschine verfügt über 3 Sprüharme, welche sich am Boden und der Decke im Geräteinneren sowie unterhalt des oberes Besteckkorbes befinden. Mittels rotierender Düsen wird das Wasser unter Druck aus den Sprüharmen auf das Geschirr gesprüht. Das ablaufende Spülwasser läuft nun durch Siebe, welche die Schmutzpartikel herausfiltern und das Wasser säubern. Das gesäuberte Wasser wird anschließend wieder dem Spülkreislauf zugeführt.

Ist der Vorspülgang abgeschlossen, so startet der Hauptspülgang. Hierzu werden das Wasser und der gesammelte Schmutz abgepumpt, und neues Wasser läuft ein. Es öffnet sich der Behälter des Spülmittels, welches sich nun mit dem Wasser vermischt. Hierbei benötigen die Tabs längere Zeit, da sie sich noch auflösen müssen. Der Reinigungsvorgang verläuft wie im Vorspülgang. Am Ende der Reinigungsphase sammelt sich das gesamte Wasser wieder unten im Sammeltopf und wird zusammen mit dem herausgefilterten Schmutz abgepumpt. Bevor der Klarspülgang beginnt, folgt ein Zwischenspülgang mit klarem Wasser, welches die letzten Speise- und Spülmittelreste entfernt.

Der abschließende Spülgang ist der Klarspülgang. Hier wird dem Wasser Klarspüler hinzugefügt, der dafür sorgt, dass das Wasser streifenfrei vom Geschirr abläuft und keine Wasser- oder Kalkspuren hinterlässt. Mit Abschluss des Reinigungsvorgangs beginnt der Trockenvorgang. Hierbei werden je nach Gerätetyp verschiedene Verfahren eingesetzt, wie zum Beispiel das der Kondensationstrocknung, bei welcher der Luft Feuchtigkeit entzogen wird und diese somit die Feuchtigkeit aus dem Geräteinneren aufnehmen kann.

Ersatzteile Geschirrspüler und Zubehör

Unser Sortiment ist im Bereich Ersatzteile Geschirrspüler perfekt ausgestattet. Hier finden Sie die wichtigsten Bauteile wie Bedienteil, Schlauch, Heizelement und Steuerung sowie weiteres Zubehör z.B. für die Wartung & Pflege. Falls Ihr Gerät seltsame Geräusche macht, so sollten Sie die Pumpe und den Pumpentopf überprüfen. Auch bei Problemen mit dem Wassereinlauf oder der Wassertasche sind wir bestens ausgestattet. Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Besteckkorb, Geschirrkorb oder Salzbehälter sind, haben wir das passende Teil – egal ob Bosch-, Siemens- oder Neffgerät.

Das richtige Ersatzteil finden

Unzählige Studien bestätigen, dass eine Spülmaschine Wasser spart und trotz Trocknungsverfahren insgesamt weniger Energie benötigt als die manuelle Alternative des Handspülens. Uns als Verbraucher ist das Gerät schon wegen der enormen Zeitersparnis ein unersetzbarer Unterstützer im Haushalt. Geht der Geschirrspüler kaputt, so finden Sie in der Kategorie Ersatzteile Geschirrspüler sicher das benötigte Bauteil oder Zubehör. Suchen Sie mit Hilfe unserer Anleitung einfach nach der Typennummer Ihres Gerätes und geben Sie diese in unsere Suchmaske ein. Es werden Ihnen nur die Ersatzteile angezeigt, die mit Ihrem Gerät kompatibel sind.

* Statistisches Bundesamt, Ausstattung privater Haushalte mit elektrischen Haushalts- und sonstigen Geräten - Deutschland, www.destatis.de