Die Blumen blühen, das Gras wächst, der Sommer riecht – einfach herrlich! Doch wie schön auch alles wächst, das lästige Unkraut wächst mit. Mittlerweile gibt es sehr viele chemische Mittel, die es beseitigen. Doch das Beste sind immer noch natürliche Mittel, da sie erstens günstiger sind und zweitens nicht schädlich für Boden, Tiere und uns selbst.

Wir stellen Dir acht geniale Tricks vor, wie Du Dein Unkraut ganz einfach, schnell und effektiv los wirst. Probiere aus, was für Dich am besten funktioniert.

Viel Spaß!

1. Eine Salzlösung anreichern

Kennst Du den Trick mit dem Salz? Vermische einfach eine Tasse Salz mit zwei Tassen Wasser in einem Topf und bringe das Ganze zum Kochen. Diese Mischung gießt Du dann auf die unerwünschten Pflanzen.

2. Mit Zeitungspapier abdecken

Lichtmangel verhindert Wachstum – ganz einfach! Nutze also alte Zeitungen, um zum Beispiel Klee und lang wachsende Grashalmen abzudecken. Das fehlende Licht wird das Unkraut schließlich abtöten.

3. Essig nutzen

In einem anderen unserer Beiträge habe wir Dir vorgestellt, was Essig im Haushalt alles bewirken kann. Lies gerne hier mal nach! Auch Unkraut lässt sich mit Essig gut behandeln. Dazu einfach die Problemstellen mit Essig besprühen. Und schon bist Du Dein Unkraut los!

4. Mit Spülmittel behandeln

Spülmittel ist bei Unkraut ein wahrer Helfer. Nutze am besten eine Sprühflasche, die mit Wasser gefüllt ist. Gib 5 Esslöffel Spülmittel hinein und schüttle sie vorsichtig. Nun kannst Du die Mischung großzügig über das Unkraut verteilen und es seine Arbeit machen lassen.

5. Mit Wodka zerstören

Wodka kann so einiges, u.a. auch Unkraut vernichten. Nutze eine Sprühflasche und befülle sie mit 40ml Wodka und zwei Tassen Wasser. Die Mischung sorgt dafür, dass die wachsähnliche Schutzschicht auf den Blätter aufgelöst wird und die Pflanzen dadurch austrocknen.

6. Mit heißem Wasser übergießen

Einfach und simpel, heißes Wasser. Mit fast kochendem Wasser zerstörst Du das Unkraut, probiere es aus.

7. Mit Maisstärke verstopfen

Maisstärke verstopft die Poren der Pflanzen und verhindert dadurch ihr Wachstum. Vermische es einfach mit etwas Wasser und gieße es über die Pflanzen.

8. Mit Backpulver zerstören

Backpulver zerstört ebenso Unkraut. Mit einer Mischung aus Wasser kannst Du es genauso wie die Maisstärke über die Pflanzen gießen.

* Links zum Partnernetzwerk von amazon.de: Damit Du den Artikel nicht nur liest, sondern auch gleich mit Deinem eigenen DIY Projekt starten kannst, arbeiten wir mit Links zu ausgewählten Produkten bei amazon.de. Solltest Du über diese Links ein Produkt bei amazon.de kaufen erhalten wir eine kleine Provision. Für Dich erhöht sich der Verkaufspreis nicht. Nur so gelingt es uns langfristig hochwertige Inhalte für diesen Blog zu finanzieren. Mehr dazu erfährst Du hier.

Du möchtest dieses Bild auf Deiner Website einbetten? Nichts leichter als das! Kopiere Dazu einfach unten stehenden Code und füge diesen so wie er ist auf Deiner Website ein 🙂