Ein Kühlschrank hält unsere Lebensmittel verlässlich frisch. Bei guter Qualität kann das Gerät sogar bis zu 20 Jahre genutzt werden. Ein durchschnittlicher Kühlschrank in deutschen Haushalten hält bis zu 10 Jahre durch.

Damit Du das Beste aus Deinem Gerät herausholst und die Lebensdauer auf ein Maximum verlängerst, haben wir Dir in diesem Beitrag unsere hilfreichsten Tipps zusammengefasst. Es sind kleine Tricks, die sich leicht umsetzen lassen, aber mit großer Wirkung. Viel Spaß beim Lesen!

Kühlschrank-Temperatur richtig einstellen

Die meisten Kühlschränke haben einen Regler mit Zahlen. Je höher die Zahl eingestellt ist, desto stärker kühlt er, und verbraucht auch entsprechend mehr Strom.

Die ideale Temperatur liegt zwischen 5 und 7 Grad. Am besten legst Du ein Thermometer innen rein und kannst so genau messen.

Im Sommer braucht der Kühlschrank im Gegensatz zum Winter eine höhere Leistungsfähigkeit, um Deine Lebensmittel auch wirklich frisch zu halten. So liegt sie im Sommer zwischen 3 und 5. Im Winter erreicht man mit 1 bis 3 meist schon die optimale Gradzahl.

Kühlschrank regelmäßig reinigen

Der Kühlschrank sorgt für die Haltbarkeit unserer Lebensmittel. Doch Bakterien können sich schnell einnisten und für Verderben sorgen. Regelmäßiges Reinigen Deines Kühlschranks ist daher enorm wichtig. Wir empfehlen eine Reinigung alle zwei Monate.

Nimm am besten ein Küchentuch mit warmem Wasser, etwas Spülmittel und etwas Essig. Spülmittel reinigt und Essig geht gegen die Bakterien vor.

Vergiss dabei nicht das Abstellfach und auch die Innenseiten.

Doch auch das Reinigen der Türdichtung ist wichtig. Hier eignet es sich ebenso einfach ein Küchentuch mit warmem Wasser, das Du bei geöffneter Kühlschranktür entlang der Dichtung fährst. Bei Bedarf gerne Spülmittel und Essig zur Hand nehmen.

Sollte die Dichtung stärker verschmutzt sein, sind eine Zahnbürste und Zahnpasta sehr hilfreich. So löst Du jede Verschmutzung.

Aufpassen mit Überladung des Abstellfachs

Ist das Abstellfach bei dir schon einmal kaputt gegangen oder hat er bereits einen Riss? Da sich das Abstellfach direkt in der Tür befindet und diese regelmäßig zugestoßen wird, kann das schnell passieren. Daher ist es wichtig, das Abstellfach nicht zu voll zu beladen, und auch die Tür nicht zu kräftig zuzuschlagen. Falls es doch schon zu spät ist, kannst Du gerne hier vorbeischauen und nach Deinem Modell suchen.

Der richtige Aufstellort

Um den Stromverbraucht so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig die Lebensdauer zu verlängern, ist der Aufstellort Deines Kühlschranks wichtig. Dabei gilt: Je kühler der Standort ist, desto besser. Vermeide, dass er in der direkten Sonneneinstrahlung steht.

Worauf Du auch achten solltest ist, dass er genügend belüftet wird, sowohl wenn er frei steht als auch wenn er eingebaut ist. So kann er richtig arbeiten und seine Leistungsfähigkeit voll ausnutzen.

Fazit

Wir haben Dir nun einige Tricks vorgestellt, die die Lebensdauer Deines Kühlschranks verlängern. Es sind Kleinigkeiten, die am Ende aber einen großen Unterschied machen. Probiere sie unbedingt aus und überzeuge Dich selbst.

* Links zum Partnernetzwerk von amazon.de: Damit Du den Artikel nicht nur liest, sondern auch gleich mit Deinem eigenen DIY Projekt starten kannst, arbeiten wir mit Links zu ausgewählten Produkten bei amazon.de. Solltest Du über diese Links ein Produkt bei amazon.de kaufen erhalten wir eine kleine Provision. Für Dich erhöht sich der Verkaufspreis nicht. Nur so gelingt es uns langfristig hochwertige Inhalte für diesen Blog zu finanzieren. Mehr dazu erfährst Du hier.

Du möchtest dieses Bild auf Deiner Website einbetten? Nichts leichter als das! Kopiere Dazu einfach unten stehenden Code und füge diesen so wie er ist auf Deiner Website ein 🙂