Wie einfach lassen sich aktuell die Schubladen Deines Eisfachs öffnen? Gerade im Sommer, wenn der Gefrierschrank häufig auf und zu geht, für eine nächste Portion Speiseeis, bildet sich schnell eine dicke Eisschicht und die Schubladen haken. Das ist nicht nur lästig, sondern es erhöht auch den Energieverbrauch und der Gefrierschrank leidet.

Wir geben Dir mit diesem Beitrag Tipps, wie Du Deinen Gefrierschrank Schritt für Schritt von Eis befreist, wie oft Du ihn überhaupt abtauen solltest und was man vorbeugend gegen Eisbildung tun kannst. Du wirst keine Probleme mehr mit klemmenden Schubladen haben und die Lebensdauer Deines Gefrierschranks steigern.

Viel Spaß beim Lesen!

 

So geht’s!

Schubladen und Fächer ausräumen

Willst Du nun den Gefrierschrank abtauen, geht es zunächst darum, die Schubladen und Fächer auszuräumen, beziehungsweise den Inhalt vorher so gut es geht aufzubrauchen. Du kannst Lebensmittel in der Zeit des Abtauens und Reinigens an einem anderen Ort lagern, zum Beispiel bei den Nachbarn.

Ist Dein Gefrierschrank im Kühlschrank integriert, empfiehlt es sich, den Kühlschrank ebenfalls auszuräumen. Dann kannst Du ihn gleich mit reinigen.

Schritt für Schritt schnell abtauen

  1. Wenn alles ausgeräumt ist, schalte das Gerät einfach aus und nimm es vom Strom.
  2. Öffne die Tür des Gefrierschranks und stelle eine Schüssel mit heißem (nicht kochendem) Wasser hinein, um den Prozess zu beschleunigen.
  3. Fange das Tauwasser und sich lösende Eis mit einem Tuch oder einem tiefen Backblech auf, das Du unter die Schüssel stellst.

Tipp: Statt heißem Wasser eignet sich auch Salz. Einfach auf die Verkrustungen streuen, einwirken lassen und Überreste mit einem Schaber entfernen. Statt heißes Wasser zu benutzen, kannst Du das Eis  übrigens auch mit Salz entfernen.

Reinige mit Spüliwasser und eventuell etwas Essig

Es reicht aus, den Gefrierschrank mit Spüliwasser auszuwischen. Vergiss Dichtungen und andere Vertiefungen nicht. Bei größeren Verschmutzungen kannst Du eine Mischung aus Essig mit der doppelten Menge Wasser verwenden..

Abschließend wischst Du das ganz noch einmal mit klarem Wasser aus und kannst es dann wieder an Strom anschließen.

Wie oft sollte man den Gefrierschrank abtauen?

Ein- bis zweimal im Jahr empfiehlt es sich, den Gefrierschrank abzutauen und zu reinigen.

Das Abtauen ist wichtig, da eine dicke Eisschicht die volle Leistungsfähigkeit verhindert. So kann es passieren, dass Lebensmittel möglicherweise nicht ausreichend gekühlt werden. Von daher, 1-2 mal pro Jahr reinigen und nichts kann passieren.

Was man vorbeugend gegen die Eisbildung tun kann

Das Beste ist natürlich, eine dicke Eisschicht erst gar nicht entstehen zu lassen. Achte darauf, den Gefrierschrank nicht zu häufig und zu lange zu öffnen.

Das Gefriergut sollte außerdem luftdicht und wasserundurchlässig verstaut werden. So geben sie keine Feuchtigkeit ab.

Tipp: Viele Geräte besitzen zwar eine Abtau-Automatik, doch diese verbrauchen auch mehr Energie.

Fazit:

Das Abtauen und Reinigen ist keine große Sache, wie Du siehst. Nimm Dir also 1-2 mal pro Jahr die Zeit und sorge so dafür, dass Lebensmittel wirklich richtig gekühlt werden und Du nicht mehr Energie als nötig verbrauchst.

* Links zum Partnernetzwerk von amazon.de: Damit Du den Artikel nicht nur liest, sondern auch gleich mit Deinem eigenen DIY Projekt starten kannst, arbeiten wir mit Links zu ausgewählten Produkten bei amazon.de. Solltest Du über diese Links ein Produkt bei amazon.de kaufen erhalten wir eine kleine Provision. Für Dich erhöht sich der Verkaufspreis nicht. Nur so gelingt es uns langfristig hochwertige Inhalte für diesen Blog zu finanzieren. Mehr dazu erfährst Du hier.

Du möchtest dieses Bild auf Deiner Website einbetten? Nichts leichter als das! Kopiere Dazu einfach unten stehenden Code und füge diesen so wie er ist auf Deiner Website ein 🙂